Auswertung Schädel-MRT?

 - (Medizin, Schädel MRT)  - (Medizin, Schädel MRT)

6 Antworten

Um ein MRT beurteilen zu können, benötigt man neben einer fast 10-jährigen Ausbildung alle Schichtbilder und einen anständigen Monitor.

Auf den Bildern ist nichts ungewöhnliches zu sehen. Aber ausschließen kann man da auch nix.

Gehirn ist noch im Schädel vorhanden. Den Rest sollte ein Radiologe beurteilen.

Zumal die Bilder unscharf von einem Monitor abfotografiert wurden.

Dafür ist dein Arzt zuständig.

Hier arbeitet niemand kostenlos, um dir das zu erklären.

Schädel MRT Kosmetika, Kontrastmittel?

Hallo ihr lieben!
Ich habe in 3 Stunden einen Termin zum Schädel MRT (da ich seit einigen Wochen nachts auf einem Auge fast nichts mehr sehe) Ich bin schon ganz nervös & hab auch viel gelesen. Meine Frage wäre ob es zwingend notwendig ist das ich mich vorher abschminke?
Und ob das Kontrastmittel IMMER gespritzt wird, weil ich hasse spritzen...
Und wie lange ich da liegen muss. Die einen sagen 15-20 Minuten, hab auch schon was von 40 min gehört :o
Danke für eure Antworten!
LG

...zur Frage

MRT des Kopfes

Wenn ein MRT des Kopfes durchgeführt wird, wird dann ein Kontrastmittel verabreicht?

Und stimmt es wirklich dass das Kontrastmittel radioaktiv ist?

...zur Frage

Ist ein MRT unangenehm?

...zur Frage

Kontrastmittel-MRT

Hallo,

Wie gefährlich (Nebenwirkungen etc.) ist das Kontrastmittel, das man bei einem MRT verabreicht bekommt?

Danke MfG

...zur Frage

MRT Befund könnt ihr was dazu sagen?

Hatte vor einer Woche ein Schädel MRT ohne Kontrastmittel.

Darauf stand:

  • Keinen Anhalt für einen flouriden entzündlichen Prozess
  • Keinen Anhalt für einen tumorösen intrcraniellen Prozess

Hätte ich Multiple Skerlose hätten die doch da bestimmt was gefunden oder.?

...zur Frage

Schädel-MRT?

Hallo zusammen,

Ich habe einige Fragen zum MRT. Und zwar: Wenn mich meine Ärztin dazu überwiesen hat, muss ich das MRT als Kassenpatient selbst zahlen?Wenn ja, wie viel kostet das ungefähr? Und weiß jemand zufällig wie lange man ungefähr in so einem MRT drin liegt, wenn man wegen dem Kopf dahingeht.Ich habe gehört es könnte ca. 45 Minuten dauern, stimmt das?? Kann man eigentlich auch das Kontrastmittel verweigern oder schädigt das die Nieren gar nicht so stark wie manche behaupten? Macht es denn einen großen Unterschied mit dem Kontrastmittel,ich meine erkennt man dann mehr? Danke schonmal^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?