Auswendig lernen für Arbeit (Bitte nur Leute die Ahnung haben antworten)

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast in der Arbeit nicht gespickt. Auswendig lernen tut man praktisch fast für jede Arbeit, das bedeutet dass du kein schlechtes Gewissen haben musst. Was du hinschreibst in einer Arbeit ist völlig deine Entscheidung. Solange du während der Arbeit keine Hilfsmittel verwendest. Das Gehirn (also auch dein auswendig gelernter Text) sollst du benutzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von masseffecht3
10.06.2014, 22:09

Gespickt nicht, nein, aber der Lehrer weiß eigentlich von mir, dass ich von alleine aus nicht so einen Text schreiben kann. Ich hab jetzt natürlich etwas bedenken, dass er mir nicht glaubt und irgendwie Stress macht. Ich werde nicht von Anfang an sagen, dass ich den Text auswendig gelernt habe, sondern erstmal sagen, dass ich intensiv sowas geübt habe. Aber was ist, wenn er jetzt sagt ich solle nochmal sowas schreiben? Darf er das dann überhaupt? Was ist wenn ich nicht will?

0
Kommentar von Buuiiii
11.06.2014, 14:06

Normalerweise machen Lehrer das eigentlich nicht. Natürlich weiß ich nicht, was für einen Lehrer hast und wie der so drauf ist, aber das passiert in einem von 10000 Fällen. Was hast du denn für eine Schulart? Und war der Test eine sehr wichtige Prüfung, zB Abschlussprüfung? Das hängt auch davon ab, ob er etwas unternimmt oder nicht.

0

Natürlich darfst du - was anderes wäre es gewesen, die Texte vorzubereiten und dann einen Zettel mitzunehmen, aber der Kopf als Hilfsmittel ist nicht nur erlaubt sondern meist sogar erwünscht ;-) Also super, dass du dich so vorbereitet hast. Viel Glück mit der Note!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von masseffecht3
10.06.2014, 22:08

aber der Lehrer weiß eigentlich von mir, dass ich von alleine aus nicht so einen Text schreiben kann. Ich hab jetzt natürlich etwas bedenken, dass er mir nicht glaubt und irgendwie Stress macht. Ich werde nicht von Anfang an sagen, dass ich den Text auswendig gelernt habe, sondern erstmal sagen, dass ich intensiv sowas geübt habe. Aber was ist, wenn er jetzt sagt ich solle nochmal sowas schreiben? Darf er das dann überhaupt? Was ist wenn ich nicht will?

0

Hey Wenn der Lehrer euch schon gesagt hat dass ihr nen Text schreibt und dann auch noch genau über was dann denke ich dass sie/er wollte dass ihr euch schon Gedanken darüber macht. Ich glaube auch dass du nicht der einzigste warst der sich Gedanken gemacht hat. :) Also war es kein Schummeln... ausserdem was wäre so schlimm daran? Hast du noch nie gespickt oda so? Ja egal auf jd Fall hast du nicht

Deine Fee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von masseffecht3
10.06.2014, 21:45

Gespickt nicht, aber der Lehrer weiß eigentlich von mir, dass ich von alleine aus nicht so einen Text schreiben kann. Ich hab jetzt natürlich etwas bedenken, dass er mir nicht glaubt und irgendwie Stress macht. Ich werde nicht von Anfang an sagen, dass ich den Text auswendig gelernt habe, sondern erstmal sagen, dass ich intensiv sowas geübt habe. Aber was ist, wenn er jetzt sagt ich solle nochmal sowas schreiben? Darf er das dann überhaupt? Was ist wenn ich nicht will?

0
Kommentar von masseffecht3
10.06.2014, 21:45

Gespickt nicht, aber der Lehrer weiß eigentlich von mir, dass ich von alleine aus nicht so einen Text schreiben kann. Ich hab jetzt natürlich etwas bedenken, dass er mir nicht glaubt und irgendwie Stress macht. Ich werde nicht von Anfang an sagen, dass ich den Text auswendig gelernt habe, sondern erstmal sagen, dass ich intensiv sowas geübt habe. Aber was ist, wenn er jetzt sagt ich solle nochmal sowas schreiben? Darf er das dann überhaupt? Was ist wenn ich nicht will?

0

Das ist eine völlig legitime Methode, mit der du übrigens auch einen entsprechenden Lernerfolg erzielst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von masseffecht3
10.06.2014, 22:07

aber der Lehrer weiß eigentlich von mir, dass ich von alleine aus nicht so einen Text schreiben kann. Ich hab jetzt natürlich etwas bedenken, dass er mir nicht glaubt und irgendwie Stress macht. Ich werde nicht von Anfang an sagen, dass ich den Text auswendig gelernt habe, sondern erstmal sagen, dass ich intensiv sowas geübt habe. Aber was ist, wenn er jetzt sagt ich solle nochmal sowas schreiben? Darf er das dann überhaupt? Was ist wenn ich nicht will?

0

Hallo

Ja. Das darfst du :) Du hast dir den Text ja nicht auf einen Zettel geschrieben und damit geschummelt, sonder gelernt.

LG Micky

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von masseffecht3
10.06.2014, 22:08

Geschummelt nicht, nein, aber der Lehrer weiß eigentlich von mir, dass ich von alleine aus nicht so einen Text schreiben kann. Ich hab jetzt natürlich etwas bedenken, dass er mir nicht glaubt und irgendwie Stress macht. Ich werde nicht von Anfang an sagen, dass ich den Text auswendig gelernt habe, sondern erstmal sagen, dass ich intensiv sowas geübt habe. Aber was ist, wenn er jetzt sagt ich solle nochmal sowas schreiben? Darf er das dann überhaupt? Was ist wenn ich nicht will?

0

Wenn du sie alleine vorbereitet hast, dann wirste keine Probleme kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?