Ausweg aus dem Leben und der Einsamkeit?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du bist nicht allein, du hast nur niemanden um dich der fühlt wie du fühlst.

Wenn
du weißt, dass du anders bist, wenn du Systeme und Institutionen
verachtest die auf Kontrolle basieren, wenn sehr emotional intelligent
und empfindlich und adaptiv für Emotionen bist, wenn du nicht HIER sein
willst, dann bist du nicht allein.

Du bist einer von den
Menschen die auf einer bestimmten Frequenz funken, die viele nicht
verstehen. Das muss aber nichts schlechtes sein, weil du aufmerksamer
bist als die meisten Menschen.

Dein Frust kann ein großer Antrieb
werden emotional und spirituell zu wachsen. Denn sobald du lernst diese
Gefühle zu managen, entwickelst du auch das Verständnis, dass deine
inneren Zustände nicht von äußeren Einflüßen abhängig sind. Du musst
dich aber dafür öffnen und dir selbst die Erlaubnis geben Freude zu
empfinden.

Also hier sind ein paar praktische Anweisungen wie ich mich aus meinem Loch rausgegraben habe.

1.
Emotionen fluktuieren. Wie du dich jetzt fühlst ist nicht der Zustand
deines Lebens. Es ist ein Kapitel deines Lebens. Es ist ein temporärer
Zustand. Macht dir das bewusst, auch wenn es grade weh tut

2.
Dankbarkeit. Deine negativen Gedanken ziehen dich runter. Ich weiß es
fühlt sich doof an die rosa rote Brille anzuziehen, aber probier das
hier: Jeden Morgen schreibst dir 10 Sachen auf für die du Dankbar bist,
und wenn das nur eine Tasse Tee ist die du genießt, eine nette Geste die
dir ein Fremder entgegen bringt, ein Witz über den du lachst, Essen,
Kleidung, etc. Sei dankbar

3. Mach jeden Tag etwas was du liebst.
Wenn du deinen Sport, dein Hobby, deine kreative Expansion ausführst,
hast du keine Zeit negative Gedanken zu formen. Du bist dann in the
Zone. Versuch so häufig wie möglich in diesen Bereich zu treten. Wenn
dir das nicht möglich, dann musst du dein Leben umgestalten.

4.
Verantwortung. Du hast die Verantwortung über dein Erleben, nicht deine
Eltern, nicht dein Umfeld. Alles was du erlebst ist die Manifestation
der Gedanken, die du kultivierst. Ergo kultiviere bewusst positive
Gedanken, so hast du mehr positive Erlebnisse. Lies ein Bücher über
positives Denken. Schau dir Comedy an die dir gefällt. Meditiere!
Energie folgt nicht deinem Empfinden. Energie folgt deinem Fokus. Was
willst du für dich?

Du bist nicht allein. Ich mag die meisten
Menschen in meinem Umfeld nicht, weil ich mit niemandem reden kann über
das was ich empfinde, aber dennoch habe ich in den letzten Jahren viele
schlechte Monate mit ein paar guten Tagen in viele gute Monate mit
wenigen schlechten Tagen verwandelt und du kannst das auch. Mach dein
Gemüt nicht von deinem Umfeld abhängig. Du hast die Macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wundervolle tiefe Frage.
Ich bin gerade auf dem Weg zu einer Fortbildung, melde mich also nochmal, jedoch glaube ich, mit dem folgenden link einen neuen Aspekt oder zumindest eine neue Möglichkeit zu SEIN zu präsentieren. Bis heute 17 Uhr gibt es die kostenlose Möglichkeit, zwei Interviews, mit Stefan Hiene und Anssi Antila anzuhören, die Ihnen wirklich neue Ansätze aufzeigen können: www.mindheartbusiness.com

Anmelden und loslegen.

Ich bin in ein paar Stunden sehr gerne mit eigener Antwort wieder hier. Vielleicht noch so viel: der Verstand domminiert viele Menschen, ist aber eigentlich nur ein Werkzeug des Herzens um das erkannte und entschiedene umsetzen zu können.

Es geht nicht darum, ihn abzustellen, nur zu erkennen, dass dies nicht man selber ist, diese innen plappernde Dauerplatte.

Wir sind reiner Geist in einem materiellen Körper, abgeschnitten im Bewußtsein von unserem lichtvollen großen Selbst

um diese Erfahrungen hier machen zu können. Seelen-Entwicklung ist die Aufgabe. Und Ihre Erfahrung ist seehr wichtig für Sie und alle. Werden Sie wieder Ihr Geist, der beobachtet, was geschieht IN IHREM LEBEN. Damit verändert sich einiges, Sie werden es vielleicht erst nach einer geschlafenen Nacht bemerrken.

Haben Sie Hoffnung und Vertrauen in Ihr Leben. Wenn Sie entscheiden, Ihr Leben lieben zu lernen, wird es eingeleitet. Atmen. Bewußt atmen, den eigenen Atem beobachten.

Hören Sie sich Eckhard Tolle auf Youtube an.

Dies sind jetzt nur Worte. Vielleicht schauen Sie sich erstmal die zwei Interviews an, da sehen Sie die Menschen vor sich und bekommen viellleicht deren Ausstrahlung mit.

Und Eckhard Tolle ist ein bester Tipp.

Alle Liebe

Danke für Ihre Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schreie deiner Stimme kommen aus deiner Seele, wie aus meiner.

Ich selbst kenne die Abscheu und die Unfähigkeit, den Menschen in mir Wertzuschätzen. Mehr noch verschließt sich mir die Möglichkeit, zu vergessen, wie andere Menschen es tun, also durch Konsum und Co meinen Geist zu bändigen.

Ich bin nicht in der Lage, gegen die Abscheu anzukommen. Ich habe zwei Freunde und harmoniere nur mit einem von ihnen dauerhaft. Ich kenne den Kampf zwischen dem, was ein Mensch sein sollte: perfekt, solidarisch, uneigennützig, stark, unbesiegbar, intelligent und dem, was der Mensch ist: zornig, gefährlich, schwach, faul, böse und dumm.

Als ich dann ncoh gemobbt wurde stand ich jeden Abend an meinem Fenster, um meinen Leib hinunter zu werfen. Jeden Abend bemannte mich die Feigheit. Doch dann wollte ich springen, all das Leid von mir lossagen.

Doch in jenem Moment dachte ich über mich selbst und mein Leben nach. Ich bemerkte, das ich zu viele gute Eigenschaften habe, zu viel Potential, als das man es leichtfertig vergeuden sollte. "Jeder Mensch hat nur zwei Dinge: sein Potential und die Möglichkeit, etwas daraus zu machen!", schoss mir in den Kopf.

Entsage dir selbst nicht die Menschlichkeit! Lerne zu lieben und zu sein. Und wenn du auch alleine bist, Hauptsache, du bist.

Mir hat die Philosophie Rettung geboten. Ich führe einen Blog und zwei Youtube Kanäle. Denn wenn man alles, was den Körper erzittern lässt in die Welt hinausschreit dann findet die Seele Ruhe!

Glaube mir und LEBE!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weist du der Unterschied zwischen jemanden der wirklich Suizidgedanken hat und diese ausführen will und jemanden der die Aufmerksamkeit sucht ist der.
Der der wirklich genug hat redet nicht darüber und macht es einfach. Deswegen hört man im Nachhinein von am Boden zerstörten Angehörigen dann auch immer: "Das hätten sie nie von ihm erwartet und nie gedacht".
Die die sich in Aufmerksamkeit baden schreiben drittklassiges und bedeutungsschwangeres Geschwaffel über die Nichtigkeit der Existenz und angebliche menschliche Abgründe während sie sich für Shakespeare selbst halten und das auf vollkommen unangebracht es Plattformen.

Ne ehrlich die Seite quillt über mit Threads wie diesem hier jeden Tag kommt mindestens ein Dunkelphilosoph daher der darüber jammert wie wenig Sinn er in sich und menschlicher Norm sieht.

Wenn du antworten darauf suchst dann nutze die Suchfunktion. Wenn du die Aufmerksamkeit willst vergiss es, das hier ist wirklich nicht der Ort für sowas. Dann geh in Hilferufforen oder wende dich an die Telefonseelsorge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wollen ehrlich sein, wir haben deinen Text nicht durchgelesen; Er ist einfach zu lang. Wir wollen Dir aber helfen. Schalte dein Gerät aus und lerne neue Leute kennen. Du fragst dich jetzt vielleicht: Wie soll ich neue Leute kennenlernen? Unser Tipp: Mache Sport! Das soll jetzt nicht gemein und kalt wirken, das ist ein gut gemeinter Tipp, der bisher immer funktioniert hat. Liebe Grüße und viel Glück im Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn dein Problem? Vielleicht machst du dir einfach zu viele Gedanken und grenzt dich dadurch ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

There comes a time when we heed a certain call

When the world must come together as one

There are people dying

And its time to lend a hand, to life

The greatest gift of all

We can't go on, pretending day by day

That someone, somehow will soon make a change

We are all a part of, Gods great big family

And the truth, you know,

Love is all we need

We are the world, we are the children

We are the ones who make a brighter day

So lets start giving

There's a choice we're making

We're saving our own lives

Its true we'll make a better day

Just you and me

Send them your heart, so they'll know that someone cares

And their lives will be stronger and free

As God has shown us, by turning stones to bread

So we all must lend a helping hand

We are the world, we are the children

We are the ones who make a brighter day

So lets start giving

There's a choice we're making

We're saving our own lives

Its true we'll make a better day

Just you and me

When you're down and out, there seems no hope at all

But if you just believe there's no way we can fall

Let us realize that a change can only come

When we stand together as one

We are the world, we are the children

We are the ones who make a brighter day

So lets start giving

There's a choice we're making

We're saving our own lives

Its true we'll make a better day

Just you and me

We are the world, we are the children

We are the ones who make a brighter day

So lets start giving

There's a choice we're making

We're saving our own lives

Its true we'll make a better day

Just you and me

Wer sagt denn du musst ein Mensch sein oder du seist einer? Ich bin ich und das genügt. Du musst dich nicht im Menschen finden, sondern den Menschen in dir, und der ist keineswegs schlimm. Kennst du kleine Kinder? Und schon mal was von Indigokindern gehört? Vielleicht gibt dir das neuen Mut. Hey! Wir haben hier in dieser Gesellschaft nicht ewig zu leben, der Tod ist nah, also lass uns bis dahin noch was bewirken!

Kannst mir gerne schreiben.

Lg Sati

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Satiharu
21.01.2017, 00:57

Ohne rechte Melodie sind Worte nur Worte -> Michael Jackson - We are the world

0

ALLE DASSELBE SONGTEXT

Es passierte am Abend des 4. April

Die Sonne ging unter, es war gerad' ziemlich still

Nur ein paar Krähen waren zu sehn

Sie waren unterwegs, ich weiß nicht wohin

Ich sah sie langsam gen Osten ziehen

Ich dachte nach über einige Sachen

Die Menschen so tun - plötzlich musste ich lachen

Der Gedanke traf mich wie ein Blitz:
Das ganze Leben ist nur ein Witz

Und alles, was wir so anstellen, um anders zu sein

Als die anderen, ist nichts als Schein

Und ich sah ein:

Wir wollen alle mehr oder weniger dasselbe
Seit es Menschen gibt -
'Nen Platz an der Sonne, genug zu essen, ein Bett
Und Jemanden, der uns liebt

Wie weit geht Originalität

Subkulturelle Identität

Und wo wir grade beim Thema sind, wüsste ich gern mal

Sind Fremdworte in Rockmusik legal

Oder wirkt das zu rational?

Es gibt so viel, was wir begehren
Weil wir so gerne was Besonderes wären
Ich glaub, ich gründe 'nen Verein
Da darf kein Anderer hinein

Ganz egal, was du tust, ganz egal, wer du bist

Die einfache Wahrheit ist:

Wir wollen alle mehr oder weniger dasselbe

Seit es Menschen gibt -

Genug Vitamine, frisches Gemüse, kein Fett

Und Jemanden, der uns liebt

Jemanden, der uns liebt

Jemanden, der uns wirklich liebt und nicht nur so tut

Wenn es das wirklich gibt

Dann ist das wirklich gut

Wir wollen alle mehr oder weniger dasselbe

Seit es Menschen gibt -

'Nen Platz an der Sonne, genug zu essen, ein Bett

Und Jemanden, der uns

Das Frühstück ans Bett bringt und abends ein Lied singt

'Nen MP3-Player mit alles von Slayer

Natürlich gebührlich und gar keine Frage

'Ne riesengigantische Mega-Anlage

Und Breitband und Breitwand und HiFi und Highclass

Von allem das Beste und immer nur Vollgas

'Nen mattschwarzen Wagen, schön tief und schön breit

Und die Nachbarn sollen bitteschön platzen vor Neid

'N Penthouse in der City, 'ne Villa am Meer

'Ne Yacht in Pearl Harbour, 'ne Jolle in Leer

Ein Platz an der Theke, ein Schluck aus der Pulle

Und täglich das Neueste von Didi und Stulle

Und von H. D. Thoreau alles, was es so gibt

Und dazu noch ein Pony und Jemanden, der uns gern hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir doch einen Hund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige womit ich ein Problem habe ist reden, mir ist das zu anstrengend. Anstatt nähe zu suchen schaue ich Filme..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?