Auswandern OHNE die Krankenkasse in Deutschland zu kündigen?

4 Antworten

Das kann einem dann egal sein, ist aber trotzdem mit Risiko behaftet, weil die Beiträge wegen der Versicherungspflicht auflaufen.

Es ist kein großes Drama einen Zweizeiler zu schreiben. Warum soll man sich evtl. irgendwann damit auseinandersetzen müssen.

Wer ein Weltreise macht ist in der Regel nicht so blöd und achtet nicht auf seine Krankenversicherung. Im Gegenteil er wird sie noch auf das Ausland erweiteren lassen. Die Idee ist ja in dem Fall nicht irgendwo auf der Welt zu versanden, sondern wieder zurück zu kommen. Daher wird er schon regeln das die Versicherung weiter gezahlt wird.

Aus der Sicht hinkt dein Vergleich gewaltig.

Kann es sein das du Schulden bei der Krankenkasse hast und dich jetzt abseilen willst?

Man zahlt keine Beiträge mehr, nimmt aber auch keine Leistungen mehr in Anspruch? Es müsste sich ja dann im Sande verlaufen.

nein. die merken das schon   :-9

und ohne wohnsitz + job in D haste keinen anspruch auf deutsche sozialversicherung.

Will ja auch keinen Anspruch haben. 

0

dann melde deinen Wohnsitz in Deutschland ab und kündige deine Beschäftigung. Und dann teilst du der kk mit du wunderst aus und alles ist gut. Solange du nämlich in Deutschland bist musst du laut Gesetz krankenversichert sein. Nur dann solltest du dir ein Land zum auswandern suchen indem es diese Pflicht nicht gibt.

0

Kassenbeiträge für Verstorbenen von der Witwenrente weiter abgebucht

Darf die Krankenkasse für einen verstorbenen Gatten weiterhin Beiträge von der Witwenrente abbuchen? Denn ein Verstorbener kann keine Leistung in Anspruch nehmen....

...zur Frage

GOÄ - Abrechnung Arzt - Krankenkasse

Ich bin bei der PBeaKK privat versichert und muß mit dem Arzt selbst abrechnen. Die Arztrechnungen muß ich zur Erstattung bei der Krankenkasse einreichen.

Die Krankenkasse erkennt einige Leistungen, mit begründung, nicht an. Der Arzt verlangt für die erbrachten Leistungen, ebenfalls mit Begründung, sein Honorar.

Was soll ich tun wenn die Krankenkasse nicht zahlt? Der offene Betrag liegt bei 630,-EUR.

...zur Frage

Wenn ich meine Hebamme wechsel hat dies Auswirkungen auf die Krankenkasse bzw.Muss ich etwas zahlen?

Hallo, ich bin in der 29. schwangerschaftswoche. Hatte letzte Woche das erste Treffen mit meiner Hebamme habe unterschrieben das sie bei mir war, damit sie das mit der krankenkasse abrechnen kann (habe aber KEINEN vertrag o.ä. Unterschrieben)

Nun möchte ich lieber die Dienstleistung einer anderen Hebamme in Anspruch nehmen, ist dies einfach so möglich? Der anderen Hebamme sage ich dann natürlich ab.

Danne im Vorraus für die antworten :)

...zur Frage

Krankenkasse Pflichtversicherung - horrende Forderung für Versicherungspflichtigen Zeitraum

Guten Tag beisammen,

danke im voraus schon mal für eure Antworten. Erstmal schildere ich euch den genauen Fall damit ihr die Möglichkeit habt mir umfassend zu helfen.

Vom 20.01.2014 an war ich bis zum 29.06.2014 arbeitslos, allerdings habe ich mich nicht beim Amt gemeldet. Das hatte den Grund das ich mich durch Versicherungsleistungen über Wasser halten konnte und vom Amt noch Geld abgezogen bekommen hätte. Arbeitslos war ich in der Zeit bewusst, da meine Freundin im Krankenhaus war und ich auf Ihr Kind aufgepasst habe. Dementsprechend war ich in dieser Zeit auch nicht Krankenversichert. Nun möchte meine Krankenkasse mich für diesen Zeitraum in eine Pflichtversicherung schreiben und die vollen Beiträge von mir kassieren. Da ich in dieser Zeit aber nicht einmal beim Arzt war und auch sonst keine Leistungen in Anspruch genommen habe, empfinde ich das als sehr unverhältnismäßig und suche jetzt eine Möglichkeit mich der horrenden Zahlung zu entziehen. Irgendwo habe ich dazu auch schon mal was gefunden. Dort wurde beschrieben das man sich da "raus mogeln" kann wenn man keine Leistungen in Anspruch genommen hat. Nur finde ich diesen Text nicht mehr.

Ich selber bin 24 Jahre alt, lebe in einer angespannten Situation und habe keinen Nerv dazu jetzt der Krankenkasse einen haufen Geld ab zu drücken für Leistungen die ich nie in Anspruch genommen habe. Über Antworten bin ich sehr dankbar. Am schönsten wäre es natürlich wenn mir jemand aufzeigen kann, wie ich diese horrende Forderung umgehe. Wenn ihr weitere Infos benötigt, gebe ich diese natürlich gerne.

Dankeschön und liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?