Auswandern nach Ungarn und einen Friseursalon eröffne?

5 Antworten

Da kann ich nur sagen, viel Spaß. Das Angebot an Friseuren in Ungarn ist unüberschaubar, da jeder der den Beruf erlernt hat, sich dort selbständig macht.

Mein Stammfriseur ist aufgrund des immer schlechter werdenden Geschäfts sogar nach Österreich "ausgewandert"

Reich kannst du auch nicht werden. Waschen, Schneiden, Föhnen für Damen kostet 17-24 €, ein Herrenhaarschnitt mit der Schere ca. 10 €.

Glaube nicht, dass das Leben in Ungarn günstig wäre und dann ist da noch die Sprache. Mit Deutsch kannst du höchstens in Westungarn etwas reißen, Balaton ist schon schwieriger und Budapest kannst du vergessen.

Auf Österreicher und Deutsche die den Einheimischen die Arbeit wegnehmen haben die Ungarn gerade gewartet ;)

Dank für deine Antwort!!!

0
@Markemyday

Alles was Jack98765 sagt, kann ich unterstreichen. Stimmt alles genau. Probier es doch mal auf einem Kreuzfahrer, der unter einer ausländische Flagge fährt.

0

Ich habe es vorhin schon als Kommentar geschrieben: In Ungarn einen Salon zu eröffnen ist sehr schwierig. Die Hauptvoraussetzung ist Sprachkompetenz, neben ein ordentliches Startkapital.

Ungarn reden viel und gerne, und in den Friseursalons die ich kenne, wird pausenlos geredet und gelacht. Wenn ein Friseur da nicht schlagfertig mithalten kann, kommen die Kunden kein zweites Mal.

Außerdem sind Ungarn Patrioten. Sie besuchen schon deswegen lieber den einheimischen Friseur. 

Ich würde es auf einem Kreuzfahrschif probieren, oder in einem der Nobelhotels in der Schweiz, in Dubai oder New York. Auch Norwegen (ganz normal als Angestellter) ist eine gute Option.

Ich finde es sehr gut, dass du einen Neuanfang planst :-)

Eine Auswanderung und Unternehmensgründung kostet Geld. Geld welches du eigentlich gar nicht haben solltest da du insolvent bist. Du bist deshalb auch nicht kreditwürdig. Die wirtschaftliche Lage ist in Ungarn strapazierter als in Deutschland. Wie gedenkst du als mittellose, nicht kreditwürdige Person in einem wirtschaftlich strapazierten Land eine erfolgreiche Existenz aufzubauen? Diese Frage musst du nicht mir beantworten, stelle sie dir im Stillen selbst.

Was möchtest Du wissen?