Auswandern nach Kenia - Durchfall durch das Klima!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich glaube ja, das hat weniger etwas mit dem Klima zu tun, sondern entweder stressbedingt oder ernährungbedingt. Wurde eine Stuhlprobe untersucht? Könntest dir natürlich auch schon was über verunreinigtes Wasser oder verunreinigtes Obst/Gemüse eingefangen haben.

Wir hatten damals Mitbewohner, die hatten 3 Monate Dauer-Durchfall. So eine Umstellung dauert schon eine Zeit. Sieh zu, dass du abgekochtes, sauberes Wasser trinkst (auch zum Zähne putzen), nimm ggf. eine Elektrolyt-Lösung zu dir und Kohletabletten sind auch nicht verkehrt.

Ja diese Elektrozyt-Lösung habe ich mir heute in der Apotheke geholt und komischerweise behalte ich die drinnen?! :D Vielleicht wird es ja nun endlich besser.. Also vom Essen her vetrage ich Maisöl nicht und hier wird so ziemlich alles damit angebraten.. Habe aber sehr darauf geachtet nur gegrilltes zu essen..

0

Ich denke, es dauert schon seine Zeit, bis sich Dein Körper auf die Umstellung, auch bei derErnährung umgestellt hat, was Du maxchen kannst, ist Dir ja schon reichlich empfohel worden, wenn Du darauf achtest, kein Wasser zu trinken , nur abgekochtes und auch Kohletabletten nimmst, da kannst Du nicht viel falsch machen!

Vllt. verträgst Du auch dasKlima nicht, auf jedenfall solltest Du nochmal zum Arzt, wenn es nicht wirklich besser wird, auch in Kenia muss man bei Durchfall auch auf die Flüssigkeitszufuhr achten und das sollte/ Darf nur abgekochtes Wasser sein, auch Teewasser muss gekocht sein.

Vllt müsstest Du zu einem andern Arzt!

Ich wünsche Dir auf alle Fälle alles Gute in Kenia! L.G.Elizza

Durchfall kenne ich in Kenia nur durch verdorbene Speisen, die Darmflora wird jedenfalls nicht durcheinander gewürfelt wie einem das z.B. in Südamerika oder Asien passieren kann...

Das Klima ist nun in jeder Region seeehr unterschiedlich, ich habe 8 Jahre in Nairobi gelebt, ein besseres Klima wird man kaum finden, denn es ist nie zu kalt oder zu warm, dazu kommt eine geringe Luftfeuchtigkeit. Befindest Du Dich aber an der Küste oder irgendwo im Rift Valley, wird Dir die Hitze zu schaffen machen, dagegen hilft viel zu trinken und die direkte Sonneneinstrahlung zu reduzieren. In jedem Fall hilft eine Kopfbedeckung und das Bedecken der Arme und Beine mit Baumwolle oder Leinen, damit verhindert man nicht nur, einen Sonnenbrand oder Sonnenstich zu bekommen, sondern vermindert auch die Dehydration, an der Küste sollte man mindestens 4 Liter Wasser pro Tag konsumieren, dazu gibt es die praktischen Wasserspender, die Kanister sind in jedem Supermarkt verfügbar...

Bei anhaltendem Durchfall immer zum Arzt gehen, zur Not helfen die größeren Apotheken, die Inhaber und Mitarbeiter sind recht kompetent und können die entsprechenden Medikamente empfehlen. Nach mehr als 2 Tagen Durchfall empfiehlt es sich jedoch einen Arzt aufzusuchen, die beste Wahl in Nairobi ist der Botschaftsarzt in der deutschen Botschaft, dieser gibt auch telefonisch Auskunft oder empfiehlt einen kompetenten Kollegen in Deiner Region.

020-4262 100 Festnetz 0727 667 474 Handy

nur so mal am Rande, du schreibst das du derzeit bereits in Kenia bist und in der 1. Woche ging es dir noch blendend und so fort.

Gestern schriebst du allerdings;

Ich möchte gerne für eine unbestimmte Zeit (aber nicht länger als 6 Monate) nach Kenia gehen

http://www.gutefrage.net/frage/one-way-ticket-nach-kenia-geht-das-visum

wenn du meinen text richtig gelesen hättest würde das auch sinn machen ;) Ja, ich bin jetzt schon hier, aber ich möchte nach einem kurzen aufenthalt in deutschland für eine unbestimmte zeit hier her gehen!

0

Warte noch ein bisschen und geh dann nochmal zum arzt, das ist nicht mehr normal, wenn es nicht aufhört!

Ich war heute nochmal da und er hat mir Antibiotika mitgegeben.. Aber ich denke nicht, dass ich sie nehmen werde, da ich ja keinen Infekt habe.. Ich würde mir dadurch meine Darmflora nur noch mehr schädigen..

0
@Laila92

Die Durchfallerkrankungen in Afrika sind oft nur mit Antibiotika zu bekaempfen, unsere Mittel wirken da nicht. Da helfen nur spezielle Mittel. Hatte mich da vor unserem Aegypten Aufenthalt informiert. Vielleicht solltest Du das Antibiotikum doch nehmen, wenn es nicht besser wird.

0
@petrapetra64

Ja klar, aber das Problem ist, dass ich ja nicht wirklich krank in dem Sinne bin.. Ich vertrag einfach das Klima nicht :D

0

Im extremfall bist du sehr krank, ferndiagnosen, sind sicher hier nicht angebracht. wo warst du beim arzt?

In einem renomierten Krankenhaus..

0
@Laila92

ok, achte auf dich, vl ist es bald vorbei, ansonsten noch mal hin.

0

Was möchtest Du wissen?