Auswandern mit 270 000 €?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

um diese Frage besser beantworten zu können, müßte man mehr wissen: Wie alt, wieviele Personen und wie soll das zukünftige Leben aussehen. Ich war lange Jahre in Ungarn, dort kannst Du ein Haus mit großem Grundstück für 25.000 EUR (meines) kaufen und hast die Möglichkeit weitgehendst Selbstversorger zu sein (eigene Tiere, Obst und Gemüseanbau). Und zwei Personen können mit 500 EUR im Monat auskommen. Jetzt kannst Du Dir ja selber ausrechnen wie lange Du mit Deinem Geld dort leben kannst. Investitionen für das Haus keine und 6.000 im Jahr für essen und trinken.

Antwort: In ein sehr armes Land in dem man trotzdem nicht wegen Euro 270.000 umgebracht wird. Vielleicht irgendwo auf einer Pazifikinsel? Wobei Du von Dem Geld in mancher Hinsicht nicht in Saus und Braus leben würdest.

Oder auf La Gomera (Kanarische Inseln) in einer Aussteigercommunity. Brauchst Du kaum Geld und kannst von Deinen Zinsen leben...

Estilo0 07.08.2011, 20:51

Was ist eine Aussteigercommuniy auswanderer oder was

0
peterpawlow 07.08.2011, 20:54
@Estilo0

Eine Gemeinschaft von Menschen die dem westlichen Lebensstil und den Kapitalistischen System den Rücken gekehrt haben. So eine Art "Hippies" im aller weitesten Sinne. Aussteigertum kam seit den 80er Jahren in Mode. Um Dir eine Richtung vorzugeben: Austeiger stehen nicht so auf teure Unterhaltungselektronik, regelmäßigen Besuch von Szenefrisören und schnittige Sportautos...

0

nein !? wenn du dir da ein Haus kaufen willst das schätzungsweise 250000 Euro kostet kommst du wohl nicht mit 20000 Euro dein Leben lang aus. !

Estilo0 07.08.2011, 20:48

und in Ländern wie Thailand? Da kostet ein großes Haus 120 000€ das Leben wird ja da nicht so teuer sein oder?

0
DerWugl 27.08.2011, 17:19
@Estilo0

Strom/Wasser/Essen/Trinken/Klamotten/Pflegeprodukte usw.. kostet auch wieder Geld

0

Was möchtest Du wissen?