Auswandern als psychisch kranker nach United Kingdom?

3 Antworten

Wenn du wegen einer Erkrankung eine Behandlung in UK brauchst, rate ich vom Auswandern nach dort ab. Ich kenne das dortige Gesundheitssystem recht gut. Wenn du hier gut versorgt wirst, solltest du das nicht aufs Spiel setzen.

Ich weiss auch nicht, ob es dort überhaupt noch Behinderten Werkstätten gibt. Vor Jahren wurde die Betreuung Behinderter umgestellt. 

Ich denke, Du solltest diese Frage vielleicht besser einmal unter tags stellen, wenn mehr Leute im Forum sind als jetzt um diese Uhrzeit. Wie sieht's denn mit Deinen Englischkenntnissen aus? Die würdest Du sicher benötigen.

Englisch tuhe ich gut sprechen

0

Sowas wird meistens subventioniert. Ich denke nicht das du ohne richtigen Job einreisen und bleiben darfst

Hallo etwas Ersparnisse habe ich belaufen sich auf 4000€ - 5000€

Gibt es denn keine Chance ??? Ich finde diesbezüglich im Netz auch leider kein Infomaterial bzw. vielleicht eine Anlaufstelle..

0

Nein

0
@FooBar1

Hallo wie wäre es mit einer Teilzeitstelle auf dem 1. Arbeitsmarkt ??

0

Einreise und Aufenthalt sind zur Zeit noch kein Problem, so lange UK in der EU bleibt. 

Mit deinen Ersparnissen kommst du in UK nicht weit, die Lebenshaltungskosten sind dort um einiges höher als hier. 

Deine Englischkenntnisse sind wahrscheinlich nicht ausreichend. 

Den 1. Arbeitsmarkt kannst du vergessen, die Arbeitslosigkeit ist sehr hoch in UK.

0

Was möchtest Du wissen?