Auswandern als Jugendlicher nach Amerika?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst auf jeden Fall ein Auslandsjahr machen. Dann hast du schon mal ein Schuljahr dort verbracht.

Wenn dich deine Eltern einfach so "für immer" hergeben wollen, hast du den ersten Schritt schon mal geschafft. Die andere Frage ist dann natürlich das Visum. Für ein Schuljahr bekommt man das ziemlich einfach. Um aber auf unbestimmte Zeit in die USA auszuwandern, könnte das eventuell schwieriger werden, es sei denn du hast zufällig einen amerikanischen Ausweis in einer Schublade liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kukie
26.05.2016, 20:09

Wie bekommt man ein Visum? Könnte ich dann wenn ich eins hätte dort in eine Pflegefamilie und ist es schon zu spät mit 15 auf eine Amerikanische schule zu gehen? Wegen dem Stoff und alles?

0

Hi. Du schon wieder.

Nein, falls für ein deutsches Kind eine Pflegefamilie gesucht wird, dann sicherlich in Deutschland.

Wenn US Bürger ein Kind adoptieren oder zur Pflege aufnehme möchten, dann erst einmal, die Kinder, die schon da sind.

Die Regel für Pflegefamilien sind streng. Der Prozess dauert lang.

Du kannst in einer Gastfamilie leben, wenn du einen Austausch machst.

Aber du brauchst keinen Abschluss in Amerika machen. Ein deutscher Abschluss + GED Test reicht, um dort zum College zu gehen.

Aber das hatte ich ja in einem anderen Post schon vorgeschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?