Auswandern - welches Land würdet ihr wählen und wieso?

3 Antworten

Da bietet sich eigentlich nur Australien und Neuseeland an. Es ist aber äußerst schwierig, ein Residentenvisum zu bekommen, besonders nach Neuseeland. Einigermaßen kommt man mit Englisch noch in Singapur und den Philippinen durch. Die Philippinen sind allerdings in Teilen sehr unsicher und die Eigentumsfragen eher zu Deinem Nachteil. Auch Südafrika dürfte schwierig sein.

Zu bedenken ist allgemein folgendes: miese medizinische Versorgung, Einsamkeit, Kulturschock, keine sozialen Sicherheiten, nur eingeschränktes Vorhandensein von Gütern wie Leberwurst, Käse, Wurstwaren, Büchern... eingeschränkte Freiheit und Internet, kein Zugang zu fast allen öffentlichen Diensten.

Ohne gute Ausbildung ist man überall mehr als nur unerwünscht. Oft wird BA, MBA oder Master erwartet neben anderen Erfordernissen. Nach drei Jahren wird Dich jedes Land ankotzen, danach wird es wieder langsam besser. Die meisten kommen zurück, wenn sie nicht gerade mit der ganzen Familie auswandern.

Ab nach Kanada. Das Klima sagt mir zu, die Menschen sollen im Allgemeinen sehr nett und höflich sein, gutes Essen, wunderschöne Landschaft (meiner Meinung nach) ich verstehe und spreche die Landessprache und ein gutes Gesundheitssystem hat das Land auch.

Würde wenn dann nach Österreich gehen. Da kann ich Deutsch reden und werde auch verstanden. Und vom Essen her passt's denk ich mal auch.

Was möchtest Du wissen?