auswahlverfahren polizei

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Durchfallquote ist in der Tat recht hoch. In Hessen fallen regelmäßig 75% der Bewerber beim theoretischen Abschnitt des Eignungsauswahlverfahrens durch, so dass nur 25% überhaupt zum sportlichen Testteil antreten dürfen.

Wenn man sich aber ein wenig vorbereitet und vor allem ruhig, gelassen und konzentriert antritt, kann dies die Chancen erheblich erhöhen. Für den sportlichen Testabschnitt sollte man sich im Vorfeld (im Internet oder bei einem der zust. Einstellungsberater) informieren, welche Disziplinen gefordert sind und sich dann entsprechend vorbereiten (hier gibt es diverse Unterschiede, je nach Bundesland).

Auch zur anstehenden Gruppendiskussion sollte man sich im Vorfeld ein paar Gedanken gemacht haben und vielleicht auch etwas üben bzw. sich informieren. Für das Einzelgespräch ist es z.B. wichtig, sich zu überlegen, warum man überhaupt zur Polizei möchte, was der Beruf so mit sich bringt und welche Vor- und Nachteile es gibt.

Alleine 35% fallen schon beim Sporttest und Deutschtest durch.

das glaube ich gerne..

0

eher mehr.. wesentlich mehr..

In Hessen fallen ca. 75% der Bewerber beim theoretischen Test durch .. d.h. dass nur noch 25% überhaupt zum Sporttest kommen.

0

Was möchtest Du wissen?