Auswahlverfahren bei neuer Betriebssoftware/Hardware?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Cooles Thema für ein Praktikum!

Also ganz sicher kannst du mit dem Thema Greent-IT punkten. Das ist quasi das was Firmen hören wollen:

  • Geringe Anschaffungskosten
  • Energieeffizenz

Im Internet findet man zahlreiche Informationen dazu, hier mal einige Beispiele:

https://de.wikipedia.org/wiki/Green_IT

http://www.green-it-wegweiser.de/

http://www.computerwoche.de/schwerpunkt/Green-IT

Ich weiß ja nicht in wie weit du das ausarbeiten sollst. Sollst du einen Vortrag oder sowas halten? Dann kann man aus dem Thema auch wunderbar eine Präsentation machen... Da gibt es echt massig Input und das Thema ist Topaktuell.

Hallo,

Schwer zu sagen. Also ich bin kein ITler würde aber sagen, wenn ich mich nach einem neuen Rechner umschauen würde ich zuerst das Betriebssystem überprüfen. Also ist ein Win95 PC im Angebot bringt der mir in meinem Betrieb vermutlich relativ wenig...
Hardware mäßig sollte man die Anschlüsse überprüfen. Möchte ich ein HDMI oder reicht ein VGA für den Monitor.
Je nach benötigter Leistung bzw Speicherplatz muss natürlich die Software dazu ausgelegt sein.
Zuletzt würde ich mir die Marke ansehen. Ein bekannter Spezialist (!!) meinte DELL ist für den Heimgebrauch nicht so geeignet wie bspw MEDION da erstere auf andere Treiber usw ausgelegt ist...

Bei neuen Rechnern ist das RELATIV simpel gehalten.

Die erste Frage ist natürlich das Anwendungsgebiet. Soll es ein normaler Bürorechner für Sachbearbeiter XYZ sein oder darfs eine schnellere Grafikmaschine für die Technik oder Medienabteilung sein?

Als nächstes kommt die Frage nach den Herstellerangeboten.

Gibt es Firmenrabatte? Gibt es Mengenrabatte? Gibt es Serviceleistungen seitens Hersteller? 

Grade bei Speichersystemen ist ein guter Service interessant.

Bei Software gehts meist um Geld.

Lohnt sich die Anschaffung von Fremdfirmen oder rechnet sich die Eigenproduktion (Programmierung eventuell auch durch externen Mitarbeiter). 

Welchen Support bietet der Hersteller? Wie viel spart sich die Firma durch die Anschaffung der Software und rechnet sich das mit dem Anschaffungspreis und Folgekosten? Vertragslaufzeiten? Welche Features bietet mir Programm X von Hersteller Y gegenüber Hersteller Z? Wie siehts mit der Bedienbarkeit und Pflege aus (kann man leicht Mitarbeiter anlernen?)? Wie kompatibel ist die Software mit dem bestehendem System? Wird die Software regelmäßig mit Updates versorgt und/oder verbessert? Was kostet eventuell ein Upgrade in der Zukunft und rechnet sich das?

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen ;-)

Ruckelt der pc durch volle Festplatte?

Hallo zusammen

Habe mir heute gta 5 geholt und und wollte gleich losspielen. Der Prolog ging einwandfrei und der Rest auch Doch dann fing es an zu ruckeln und das immer mehr. Die steam Anforderungen erfülle ich perfekt. Habe Genua die Hardware und Software die aufgelistet wir (gtx 640 etc). Meine Festplatte ist aber ziemlich voll habe von 1.4 TB nur noch 120 GB frei das ist sehr wenig. Kann die Leistung des PCs dadurch beeinträchtigt werden oder packt das mein Rechner einfach nicht (wobei ich davon nicht ausgehe) Rückerstattung ist eh nicht mehr dafür spiele ich schon zu lange.:)))) Danke für eure Hilfe Gruß Zwu000

...zur Frage

Laptop-Videobearbeitung; Voraussetzungen?

N'Abend, Ich habe die Qual der Wahl, was den nächsten Laptop angeht. Dieser soll hauptsächlich zur (noch) amateurhaften Videobearbeitung und 3D-Abimation mit Programmen wie After Effects, 3DS Max, Cinema 4D oder Maya dienen. Da ich wenig Ahnung von Hardware habe, war der Plan, sich einen Laptop mit mindestens I5 Prozessor und einer guten Grafikkarte anzuschaffen, da man Arbeitsspeicher relativ günstig nachrüsten kann, war das zunächst zweitrangig. Dachte ich. Denn bei einigen Modellen habe ich in der Beschreibung gelesen, dass trotz freier RAM-Steckplätzen eine Erweiterung des Arbeitsspeichers nicht möglich war. Kann es überhaupt sein, dass das Aufrüsten des Arbeitsspeichers nicht möglich ist, obwohl noch Steckplätze frei sind? Mein Plan sah vor, den Arbeitsspeicher nach dem Kauf auf 16 GB zu erweitern. Doch ist das überhaupt notwendig? Wie viel RAM wird benötigt, um die genannten Programme "komfortabel" betreiben zu können? Reichen auch 8 GB? Ich bin über jede Antwort dankbar! Besonders über konkrete Laptop-Vorschläge würde ich mich freuen. Die obere Preisgrenze liegt bei 750€, was die ganze Sache ziemlich schwierig gestaltet, denke ich! Vielen Dank im Voraus! Gruß Max

...zur Frage

Minecraft laggt trotz guter Hardware, warum? .

Also, ich habe diese Frage hier schon sehr oft gestellt und immer leider nur ernüchterne Antworten bekommen, bitte antwortet nur wenn ihr euch sicher seit, dass ihr mir helfen könnt.. Das ist nicht böse gemeint aber Ratschläge wie '' Mach mal den Rechner an und wieder aus '' oder '' instalier mal Optifine '' helfen nicht wirklich ;) :D

Also, ich habe das Problem das das Spiel Minecraft auf meinem PC nur wenig FPS erreicht, ich Spiele auf low Einstellungen mit Shader und erreiche nur an die 35FPS. Ich habe folgende Hardware: CPU - FX 6100 3,3 GHz / RAM - 8GB / Festplatte - 500GB / Graka - R9 280x 3GB / Betriebssystem - Win8 / Netzteil - 630 Watt

Ich hatte mit meiner alten Graka der ATI 7770 , fast die selben FPS, woran liegt das? Ich habe die neuste Java 64 Bit Version, ich habe Optifine, ich habe Minecraft 3 GB Ram zugewiesen, alle Treiber aktualisiert und ich habe die normalen Taktraten bei meiner Graka nicht verändert .. Ich bin echt am verzweifeln :D Ich kann BF4 auf Ultra spielen, aber nicht Minecraft ?! Ich weiss das es sehr Hardware intensiv ist, aber ich habe Youtube Videos gesehen, indem Leute mit der R9 280x mit Shader 180 FPS erreichen .. Wenn ihr ne Idee habt, könnt ihr sie mir ja sagen :D Danke im Vorraus ! :))

P.S .. Ich habe auch beim Zocken mal GPU / CPU / RAM Tools laufen.. Die Graka gurkt bei 58% Auslastung, die CPU bei 47% und der RAM bei 55% rum.. WTF :D Ich spiele das Spiel nicht mal sonderlich gerne, ich möchte nur wissen woran es liegt :D LG. Prof. Genius

...zur Frage

Vom Einzelhandel in die IT Branche?

Da ich zur Zeit im Einzeldhandel tätig bin (bald 11 Jahre) aber schon seit ich denken kann gern mit IT zu tun hatte, würde ich nun gern von meinem Beruf zu meiner Berufung wechseln ;)

Die IHK gibt mir ein Zertifikat für 3 Wochen sitzen, als Systemadministrator, aber danach habe ich noch keine Erfahrung so das ich in der Arbeitswelt genommen werde oder? Würde danach noch mehr Zertifikate holen wenn es sich am Ende ausbezahlt macht und ich so zu einem Job komme in der IT Welt! Der Weiterbildungswille ist da! Persönlich kann ich Die Standards wie, Betriebssysteme neu installieren, Software und Hardware konfigurieren,... Aber Programmieren kann ich nicht, muss ich das? Wenn ja, lerne ich das gern! Kann mir jemand einen Weg zu meinem Ziel nennen, der das evtl schon gemacht hat oder in der Branche ist und mir etwas empfehlen kann? Wenn dann im Besten Fall alles nebenberuflich, Abendschule, da ich es mir nicht leisten kann wieder 3 Jahre eine Ausbildung zu machen, sonst würde ich diesen Weg längst gehen!

Vielen dank schon einmal im Voraus.

...zur Frage

Kontakte PCI-Express Slot und Grafikkarte?

Ich habe mir vor paar Jahren einen Rechner zusammengebaut (i5 2500). Dazu habe ich mir ein billiges Case gekauft.

Das Problem ist ein bisschen schwer zu beschreiben. Wenn ich die Grafikkarte in den Slot stecke, aber nicht am Gehäuse verschraube kommt kein Bild. Monitor bleibt auf Standby. Sobald ich die Grafikkarte ein wenig nach oben (Richtung Himmel) drücke und die dann verschraube, dann funktioniert sie tadellos über Monate hinweg.

Jedesmal wenn ich die Grafikkarte mal ein und ausgebaut habe, habe ich das Problem, dass ich die paarmal in den Slot stecken und verschrauben muss damit das Ganze funktioniert.

Jedenfalls gehe ich von einem Kontaktproblem aus. Ich würde ganz gerne die Kontakte des PCIE/Graka "leitfähiger" bzw sauber machen. Staub ist nicht das Problem, ich puste den Rechner 1 bis 2 mal im Jahr mit einem Kompressor aus.

Ich hab mir ein neues Gehäuse jetzt beschafft und wollte die Hardware ins neue Gehäuse umziehen. Daher wollte ich mich jetzt um das Problem kümmern und frage um euren Rat. Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?