Auswärtiges Amt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann sich immer dort bewerben und die Ausbildung spielt an sich keine Rolle - nur das Abschlussniveau.

  • Wer in den mittleren Dienst will, brauch mindestens einen mittleren Bildungsabschluss (z.B. Realschulabschluss) oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener förderlicher Berufsausbildung (z.B. im kaufmännischen Bereich)
  • Wer in den gehobenen Dienst will Abtiur oder FH-Reife
  • Wer in den höheren Dienst will, ein abgeschlossenes Studium auf MA-Niveau

Das Auswärtige Amt bildet nach einem mehrstufigen Test selbst aus - auf allen 3 Ebenen, wobei die Dauer der Zusatzausbildung unterschiedlich lange dauert. Beim gehobenen Dienst ist es z.B. ein 3-jähriges FH-Studium mit FH-Diplom, beim Höheren Dienst eine 12-monatige Zusatzausbildung ohne akademischen Abschluss

Die Details zur Ausbildung kann man auf der Webseite des AA nachlesen - es werden dort jedes Jahr in allen 3 Stufen neue Leute eingestellt, weil das Amt aufgrund seiner Abgeschlossenheit gut planen kann. - Aber der Zugangstest ist nicht ohne. Testfragen findest du auch auf der Internetseite des Amtes.

ja kannst du, in der verwaltung werden auch verwaltungsfachwirte oder verwaltungsfachangestellte benötigt. voraussetzung ist natürlich, dass gerade stellen frei sind.

ja, wenn die gerade Bedarf haben.

Was möchtest Du wissen?