Ausversehen Muskatnuss in Käsekuchen, giftig?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Wie viel Muskatnuss hat sie denn etwa zugegeben? Kann sie das abschätzen? Einen gestrichenen Teelöffel voll oder noch mehr? Hat sie das Pulver so vorrätig oder frisch von der Nuss abgemahlen?
  • Prinzipiell gebe ich dir Recht, dass größere Mengen Muskatnuss gefährlich sein können. Eine ganze Muskatnuss gemahlen könnte für einen Erwachsenen schon gefährlich bis tödlich sein, schon viel früher können Übelkeit, Rausch, Unwohlsein auftreten.

Sie meinte ungefähr einen Esslöffel.

0
@cyberinu

Das ist sehr viel. Was habt ihr gemacht?

0

Ab zwei bis drei Muskatnüssen pro erwachsener Person würds langsam bedenklich, wäre aber dann völlig ungeniessbar. Ich hätte da also absolut keine Bedenken, solange es geniessbar ist : )

Weil man die legal kaufen kann. Außerdem habe ich aus diesem Fehler gelernt.

Ich brauch niemand, der es besser wissen will. Ich mach das, was ich mag und dann gucke ich selber, ob es mir gefällt oder halt nicht :)

Mehr als eine Viertelnuss pro Person könnte problematisch werden

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobbysportler mit Hang zum Informationshunger

Du wirst ja keine Muskatnuss reingerieben sondern Muskatnuss-Pulver genommen haben! Das ist harmlos ... aber lecker :-)

Was möchtest Du wissen?