Ausversehen gebetet trotz Menstruation (Islam)?

5 Antworten

"Das Fasten in diesem Monat ist für jeden Gläubigen der gesund
ist und das Erwachsenenalter erreicht hat eine Pflicht. Ausgenommen von
der Pflicht sind:

Schwangere Frauen, kranke Menschen, die z.B. Medikamente einnehmen
müssen. Frauen brauchen während den Tagen ihrer Menstruation nicht
fasten, müssen diese Tage aber nachholen."

Ich bin der Meinung, menstruierende Frauen dürfen nicht fasten.

0
@fremdgebinde

@fremdgebinde

Dieser Meinung ist Kenfmisttoll doch auch.

Frauen brauchen während den Tagen ihrer Menstruation nicht
fasten

0

Liebe Schwester in so einem Fall wiederholst du das Gebet und fertig ist. Bezüglich deinem Fasten ist es so, dass dein Fasten für den Tag gebrochen wurde und es Vacip für dich war bis zum Fastenbrechen nichts zu essen und zu trinken. Mach dir das Leben nicht so schwer. Möge Allah dir helfen.

Wa alaikum selam Wa rahmatullahi Wa barakatuhu
Also wenn deine Tage schon länger als 10 Tage andauern, dann kannst du wieder anfangen zu beten und zu fasten (oder in deinem Fall weiter zu fasten/beten) Alles was länger als 10 Tage geht, gilt nicht mehr als Menstruation.
Wenn dies nicht der Fall ist du sie also noch nicht 10 Tage lang hattest, kannst du dein fasten brechen. Du musst jetzt natürlich wenn deine Tage vorbei sind nochmal ghusl nehmen :)

Esselamu alejkum

In diesem Fall solltest du das Fasten abbrechen und die versäumten Tage nachfasten .

auweia.......und du hast es nicht bemerkt und einfach gebetet?.......

ist dass jetzt aber schlimm, da würde ich an deiner stelle sofort mal schnell eine runde um den block rennen und dabei dann 100 mal sagen, "ist doch egal"..............*g*

man echt, ihr muslime merkt gar nicht, was für ein schlimmes leben ihr habt, wenn man solche fragen stellen muss.............nur aus angst vor einem imaginärem wesen............:)

Quatsch mit Soße. Deine Art die du pflegst zeugt eben von Unwissenheit gegenüber dem Islam. In einem Sprichwort heißt  es ungefähr, dass man jemandem das Süße so oft erzählen kann wie man will, solange die Person nicht den Geschmack hatte, wird sie es nie verstehen. Das Gleiche gilt eben auch für dich. Die Person, die die Frage stellt ist ebend verantwortungsbewusst und versucht nach dem Richtigen zu handeln.

0
@Menzil1525

lol, ich denke mal, ich weiß mehr über eure märchenreligion, als du selbst........*g*

0
@DerBuddha

Merkt man schon an deiner respektlosen Art. Sie braucht nur eine Antwort und ihr Problem hat sich dann geklärt. Es wäre besser wenn du mal ne Runde um den Block rennen würdest, frische Luft würde dir nicht schaden. 

2
@Menzil1525

du wirst jetzt sicherlich lachen, aber genau dass habe ich vor meiner antwort getan und nicht nur eine runde, sondern zur sicherheit sogar zwei, deshalb kam diese antwort dann ja auch........mit unterstützung des schreibgottes thot............*g*

im übrigen schreibe ich bei fast ALLEN antworten von mir handfeste fakten mit rein............wenn mal eine kurze antwort kommt, ist es meiner unlust geschuldet, immer alles zu belegen............und komischerweise kommen nur bei kurzen antworten dann leute wie du, die ihren lustigen senf dazu geben müssen, weil die antwort sonst nicht schmeckt...................*g*

0

Was möchtest Du wissen?