Ausversehen eine Überweisung gemacht, eine Ziffer war falsch. Was nun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei deiner Bank anrufen, versuchen ob ÜW-Stopp/ ÜW-Widerruf möglich. Schnellstmöglich, vielleicht war noch kein Buchungslauf.

Wenn es die Bankverbindung gibt, geht es auf das genannte Konto.. wenn nicht, kommt es zurück. geht es hin und der Inhaber schickts nicht freiwillig retour: Zivilrechtliche Schritte.

Erstmal:; Anrufen! DAlli!

"Vor einigen Wochen habe ich etwas überwiesen, ......."

Wer lesen kann ....

0

Wenn die Bank die Überweisung nicht ausführen kann, weil es die Konto-Nr. nicht gibt, wird Dir der Betrag wieder auf dem Konto gutgeschrieben. Frage bei der Bank nach oder drucke Dir den aktuellen Kontoauszug aus. Wenn es im gleichen Verbund ist, wird auch schon mal tel. abgeklärt, wie die echte richtige Konto-Nr. lautet und dann die Gutschrift auf das passende Konto mit dem Namen des Begünstigten gutgeschrieben. Wenn das schon einige Wochen her ist, hat die Bank eine Lösung gefunden, sofern es nicht auf Deinem Konto wieder gelandet ist.

Ruf bei Deiner Bank an, dort wird man Dir sicher weiterhelfen können, und lasse das Geld zurückbuchen. In der Regel sollte das kein Problem darstellen :)

wende dich an deine bank ;) das ist gar kein problem (und passiert nicht zum ersten Mal), das kann einfach rueckgaengig gemacht werden :) lg

Mir ist das auch schon mal passiert. Ich bin dann einfach zur Sparkasse gegangen, hab das geklärt und die haben mir das zurückgebucht!!!

2 Möglichkeiten:

  1. Das Konto existiert nicht: dann wird nichts abgebucht

  2. Das Konto existiert: Dann musst Du schnell persönlich zur Bank und dort eine Rückbuchung verlangen.

Gehe zu deiner Bank und erkläre einem Mitarbeiter am Schalter genau was passiert ist. Der erklärt dir alles und wird dir auch helfen, wieder an deinem Geld zu kommen.

Zurückbuchen lassen. Solange es noch unterwegs ist geht das.

Nicht richtig gelesen??? Er schreibt "vor einigen Wochen" - da ist leider nichts mehr zu machen! Er kann bestenfalls einen Nachforschungsauftrag stellen und dem "falschen" Kontoinhaber eine Aufforderung schicken lassen, das Geld zurückzuzahlen.

0
@monamaria

Ohh das habe ich nicht gelesen Dann geht es leider nicht Wenn das Konto nicht existiert soll die Überweisung wieder zurückkommen hat man mir gesagt.

0

Was möchtest Du wissen?