Aus Versehen bei einer E-Mail "Ihre" klein geschrieben, schlimm?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt drauf an, was die Firma erwartet. Manche sehen das sehr streng - für andere ist das nicht ganz so schlimm. Dass du zum Gespräch eingeladen wurdest zeigt ja schonmal, dass die Firma Interesse an dir hat, und möglicherweise hat die Person, die diese E-Mail liest, auch nichts mit der Entscheidung zu tun ob du eingestellt wirst (in dem Fall hättest du dann Glück gehabt)

So oder so, viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unterschiedlich. Allgemein ist dies nicht so schlimm wie in einer Bewerbung. Zudem hast du ja schon eine evtl. Zusage, welche meist nicht wegen sowas zurückgenommen wird.

Auch kommt es auf die Firma an, wo du dich bewirbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde das nicht schlimm. Wenn du Pech hast, dann sind die da sehr streng.

Aber: Wenn du sonst einen guten Eindruck hinterlässt, sind diese kleinen Fehler egal. :)

LG Jan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du sonst einen guten Eindruck machst, sollte das nicht so schlimm sein. Aber zukünftig immer drauf achten, ist wirklich nicht unwichtig!

Viel Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte nicht als so schlimm sein. Man achtet wohl schon auf die Rechtschreibung, aber das ist nun kein Problem. Du kannst dich ja dafür rechtfertigen, dann hinterlässt es wieder nicht so einen schlechten Eindruck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt sicher nicht sehr gut, aber ist halt jetzt so. Einfach mal abwarten und schauen was passiert:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Termin wird dir deshalb wohl nicht abgesagt ;-) Ob das den Personaler aber stört oder nicht kann dir hier keiner beantworten. Aber ich nehme ja mal nicht an, dass du dich da als Germanist beworben hast ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?