Ausversehen AGBs akzeptiert - zum Kauf verpflichtet?

7 Antworten

Auf dem Button steht "Absenden", es fehlt also ein eindeutiger Hinweis auf die Kostenpflicht, also ist das Angebot kostenfrei (§ 312j Abs. 3 BGB).

Eine SSL Verschlüsselung bietet die Seite auch nicht, obwohl pers. Daten abgefragt werden, das ist bescheiden.

Ich sehe auch auf der Startseite keinen Link zum Impressum, ergo ist das Abzocke und darf ignoriert werden.

Laut Denic ist der Seiteninhaber in Stuttgart ansässig (Fritz-Elsaß-Straße 60) und der Admin-C ist ein gewisser Robert Stricker.

Ich würde den von einem Anwalt abmahnen lassen und bei der Polizei oder Staatsanwalt anzeigen wegen versuchten gewerbsmäßigen Betrugs.

Vielleicht auch 1und1 (tech-c und zone-c der Domain) darüber informieren, dass diese womöglich rechtswdirige Inhalte hosten. Die sollen bitte die Seite vom Netz nehmen.

Naja übertreibe es nicht, dass sieht eher nach einer uralt Website aus, die (sehr) lange keiner mehr rechtlich überarbeitet hat und auch der Ersteller war eher Laie (zusammengeklickt mit nem Baukasten "SIQUANDO Pro"), kein Impressum ..

0

http://www.tricos-gbr.de/common/agb/?nglayout=plain

Tritt der Kursteilnehmer bis spätestens 10 Werktage vor Kursbeginn zurück, wird die Gebühr abzüglich einer Verwaltungspauschale von 25 € zurückerstattet. Nach Ablauf dieser Frist bzw. wenn der Kurs bereits begonnen hat, ist eine Rückerstattung ausgeschlossen.

wenn man sowas nicht findet und der Termin verstrichen ist - zahlt man halt voll
man sollte sich schon die Mühe machen das zu lesen - wenn es dein Mann nicht kann, dann DU

Tausend Dank für deine hilfreiches Kommentar!!! 

0

Mit dem Anklicken der AGBs kann aber kein Vertrag begründet werden. Und so lange noch kein Geld geflossen ist, ist ja auch noch nichts passiert.

0
@DerHans

bei einem Supermarkt kommt der eigentliche Kaufvertrag auch erst an der Kasse zustande - die Ware liegt im Wagen

komisch - bei vielen Portalen werden rechtsgültige Kaufverträge abgeschlossen  da braucht keine AGB angeklickt werden ...

0

Seid ihr sicher, dass die Mahnung von der Sprachschule kam? Normalerweise werden Mahnungen nicht per Mail sondern per Post an den Adressaten geschickt. Dafür müsste er eure Adresse aber erst mal angegeben haben. Wenn nichts mehr kommt, alles gut. Ich persönlich würde auf die Mahnung, wenn sie schon so alt ist und nicht geklärt ist, ob sie wirklich von Tricos kommt, nicht reagieren.

Danke für deine Antwort!

Ja, sie kam per E-Mail von der Sprachschule. Wir haben jetzt auch erstmal nicht mehr weiter reagiert, aber machen uns Sorgen, dass da noch was kommt. Wir würden einfach besser schlafen, wenn es ein Widerrufsrecht o.ä. gebe bei Online-AGBs-Zustimmung oder so...

0
@juditrudi

vor der Mahnung sollte eine Rechung und ein Schreiben über Kursbeginn u. Ende informiert worden sein

0

Von exfrau geschieden, aber nicht in der Türkei. Wie ist es?

Hallo mein Mann (Deutsch) hat von seiner türkischen exfrau jetzt eine Nachricht bekommen, dass die beiden noch nicht in der Türkei geschieden sind. Die haben hier in Deutschland ca 2010 geheiratet und 2011 sich scheiden lassen. Jetzt sagt die exfrau die braucht von ihm irgendwas, damit sie auch in der Türkei geschieden sind. Wer kennt sich da aus? Weil wir waren überrascht, dass wir schon das Jahr 2017 haben und die sich bis jetzt um nicht dort in ihrem Land gekümmert hat. Wir gehen davon aus, dass sie ja aus der Türkei kommt und sich auch darum kümmern muss, aber sicher sind wir uns ja nicht. Danke im Voraus für die antworten

...zur Frage

Ist meventi Pleite!?

Ich habe beim Erlebnis-Anbieter meventi einen Segeltörn geschenkt bekommen (letztes Weihnachten). Jetzt habe ich auf Twitter gelesen, dass es die Firma wohl nicht mehr gibt. Die Fanpage kann ich auch nicht erreichen: https://www.facebook.com/meventi.de

Ist das Geschenk jetzt wertlos? Eigentlich wollte ich damit meinen kommenden Urlaub gestalten.

...zur Frage

Kündigung/Abmahnung wegen Fehler in der Mülltrennung? Schikanierender Vermieter?

Wir hatten mit unserem Vermieter in der Vergangenheit das Problem, dass er uns mangelnde Mülltrennung vorwarf.

Zugegebenermaßen war das auch richtig. Das haben wir nun aber natürlich alles geregelt und trennen sorgsam unseren Müll. Das läuft jetzt schon alles seit Monaten ohne Probleme.

Nichtsdestotrotz habe ich ausversehen in den Restmüll ein zwei Stücke Plastikmüll mit in einer Tüte reingeworfen.

Heute morgen während ich bei der Arbeit bin, ist der Mann meiner Vermieterin, welcher keinerlei Weisungsbefugnis hat, mit dem Müllsack vor unsere Tür gekommen und hat lautstark - schon schreiend - meine Mutter angemacht und ihr gesagt, wie Asozial wir doch sind. Das sind wir auf gar keinen Fall!

Der Mann meiner Vermieterin ist Italiener und kann selbst nicht richtig deutsch reden. Dieser Mann ist in unserer Stadt auch schon bekannt, dass er ja wenn ich es so ausdrücken darf... ein "Aloch" ist.

Er sagte auch, dass er die Schnauze voll von uns hat etc..

Die Wohnungen über uns werden renoviert und es sind nur noch zwei Parteien (von möglichen 5) im Haus.

Er möchte uns auf jeden Fall raushaben und versucht uns mit an den Haaren herbeigezogenen Gründen rauszubekommen.

Wir hatten uns geweigert das Treppenhaus zu putzen, da der durch die Renovierung verursachten Dreck, sowieso jeden Tag das Treppenhaus verschmutzt.

Wir können uns gerade zeitlich und auch strategisch nicht leisten, die Wohnung bald zu verlassen.

Ich habe aber echt keine Lust mehr auf diesen Mann.

Danke und viele Grüße


...zur Frage

Fakeseite von Swarovski?

Hallo, neulich bin ich zufällig auf diese Seite gestoßen:

http://www.swarovski-soldes-2017.com/

Die Preise sind natürlich sehr verlockend- aber klingen auch recht unwahrscheinlich. Kennt jemand diese Seite oder hat Erfahrungen damit?

Es gibt eine Datenschutzerklärung und Details bezüglich des Versandes und der Zahlung, aber KEINE AGB, oder sonstige Adressen! Kenne mich mit französischen Online Seiten nicht aus, aber AGBs sind doch überall ein Muss??

Danke schonmal! LG Kirri

...zur Frage

Umschulung Steuerfachangestellte? Test beim Amt. Aktuelle Erfahrungen gesucht?

Hallo alle zusammen,

im Sommer startet eine Umschulung zur Steuerfachangestellte die ich gerne mitmachen würde.

Kurz zu mir: ich bin 33jahre, habe 2 Kinder ( 11jahre und 2 jahre) und bin gelernte Verkäuferin. Wärend meiner zweiten Elternzeit haben mein Mann und ich beschlossen einen Umzug in meine alte Heimat zu starten. Seit November 2017 bin ich nun arbeitslos. Mit meiner Sachbearbeiterin bin ich so verblieben das ich eine Umschulung anstrebe. Das einzige was ich machen muss ist dieser psychologische Test.

Nun zu meiner Frage.

Wie läuft das ab? Auf was muss ich mich vorbereiten? Ausser Grundrechen Aufgaben, Deutsch, logisches und räumliches Denken.

Ich mach mich da ein wenig verrückt.

Ich möchte diese Umschulung auf jeden Fall. Habe aber Angst schon bei dem Test zu Versagen. Die Realschule ist schon so lange her.

Ich hoffe das ihr mir ein wenig helfen könnt.

Vielen Dank

Katharina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?