Austrocknen der Haare durch regelmäßige Hennaanwendungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kauf dir das Haarol von Veleda , das tust du einmal drauf und lässt es 20 Min. drauf , und du hast wunderbare geschmeidige Haare. Das Ding ist billig und du kriegst das in Apotheken , es fettet nicht und gibt keine Flecken . Habe es entdeckt nach der Chemo , meine Haare waren wie Stroh . Kann es nur empfehlen Grüsse Susann

blumentapete 11.07.2011, 22:20

Aaah, dankeschön, ich glaube, dass das sogar meine Mutter im schrank hat. (:

0

henna ist schon gut für die haare, aber ja, es kann sie auch austrocknen, wenn man es zu oft anwendet (und zu oft kommt eben immer auf die haare an...) die gärsäuren im henna, die das haar so schön glänzen lassen, trocknen es eben auch aus.

wie oft färbst du dir denn die haare? und mit welcher einwirkzeit? könntest du da vllt was ändern? etwas kürzer oder seltener zum henna greifen?

wenn du henna verwendest, dann hast du wahrscheinlich auch shampoo und kur usw. ohne silikone. die trocknen die haare nämlich noch mehr aus... du solltest die haarpflege aber doch hin und wieder mal wechseln, da sich die haare sonst dran gewöhnen und das ganze nicht mehr den effekt hat, den es haben sollte...

blumentapete 13.07.2011, 21:45

woher weißt du, dass ich shampoo ohne silikone verwende? :D und wieso trocknen diese shampoos/spülungen die haare aus? ich benutze die alverde shampoos/spülungen. meine haare färbe ich alle 3 monate mit einer einwirkzeit von 4 stunden, und das schon seit 2 jahren.

0
Tinkerbell7 13.07.2011, 22:25
@blumentapete

nein, nein, shampoos ohne silikone sind gut, das hab ich blöd formuliert :D silikone sind schlecht für die haare...

ich hab's angenommen, weil man ja, wenn man mit henna färbt, nur silikonfrei verwenden soll, damit die haare die farbe annehmen...

hmmm, das wäre ja eigentlich ganz ok... als ich noch mit henna gefärbt hab, hab ich's mehr oder weniger alle 3 wochen gemacht (das war nicht ideal ^^) vielleicht solltest du dann einfach deine pflege erweitern? machst du denn auch haarmasken usw.?

0
blumentapete 13.07.2011, 22:57
@Tinkerbell7

nö, höchstens jeden monat einmal. ich bin zu faul und zu unbeständig dafür. ^.^ und warum färbst du nicht mehr mit henna? ich denke, ich höre jetzt auch damit auf, meine haare kann man zu fußabtretern zusammenbinden, so schlimm ist es meiner meinung nach. sind bei dir die haare auch ausgetrocknet?

0
Tinkerbell7 14.07.2011, 11:11
@blumentapete

naja, meine haare sind von natur aus schon ziemlich trocken... direkt nach dem färben hatte ich schon das gefühl, dass sie da besonders trocken waren, aber das hat sich dann immer irgendwann gelegt und sie waren wieder normal. ich hab eigentlich weder einen pflegenden noch einen austrocknenden effekt festgestellt...

ich hab's gelassen, weil ich mit dem farbergebnis nicht wirklich zufrieden war. meine haare sind einfach zu dunkel, deshalb war mir die farbe zu weing intensiv. außerdem waschen sich farben bei mir total schnell aus, deshalb musste ich es so oft machen, dass man überhaupt was sieht... aber nach ein paar wäschen hat's schon wieder total ausgewaschen gewirkt. deshalb war's mir der aufwand nicht länger wert.

ich färbe jetzt allerdings mit chemischer farbe... ist halt noch schlechter für die haare... willst du's mit dem färben denn ganz lassen?

0
blumentapete 18.07.2011, 23:27
@Tinkerbell7

aha, noch so jemand, mit hoffnungslos dunklen haaren, bei dem sich alle farben rauswaschen. ich denke, ich steige jetzt auf naturhaarfarbe um (z.B. von santé). aber mir wird jetzt schon schlecht, wenn ich an die kosten denke, da meine haare dick und lang sind. :/

0

Was möchtest Du wissen?