Austrittsdatum nicht gleich Kündigungsdatum

5 Antworten

Da handelt es sichz offensichtlich um einen Fehler bei der Personalverwaltung/Lohnbuchhaltung, was wohl "irgendwie" mit der nicht vorgesehenen Ausbezahlung der Überstunden zusammen hängt.

Du bist - auch wenn freigestellt - bis zum 15.07. im Beschäftigungsverhältnis und musst bis dahin auch bezahlt werden!

Klaer das mit deiner Firma. Denen ist wahrscheinlich ein Irrtum unterlaufen. Wenn die zum 15.7. gekuendigt wurde, endet das Arbeitsverhaeltnis natuerlich am 15.7. und nicht bereits am 30.6. Bis dahin steht dir auch dein Gehalt zu.

Ich hab bei denen angerufen, haben sich etwas dümmlich gestellt. Das müssen sie jetzt erst mit der Lohnbuchhaltung abklären, blablabla... Also, ist das auf jeden Fall nicht rechtens. Denn auch meine Meldebescheinigung zur Sozialversicherung und Lohnsteuerbescheinung ist auf dem 30.6. ausgestellt. Somit wäre ich nicht versichert.

Was möchtest Du wissen?