Austiegskosten

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi! Ich weiß nicht, ob ich die Frage richtig verstehe - Du meinst die Grundbuchkosten oder? Da ich die Situation nicht kenne und nicht einschätzen kann (und auch kein Notar bin ;-) ) habe ich hier eine Internetseite, die Dir vielleicht helfen könnte:

http://www.grundbuch.de/grundbuch-kosten.html

Oder meinst Du eventuelle Vorfälligkeitskosten bei vorzeitiger Darlehensrückzahlung? Wenn es das ist, dann liegt das bei Dir - ist Dein Darlehen - und wenn Du das nicht im Verkaufspreis berücksichtigt hast, musst Du wohl in den Sauren Apfel beißen.

Hoffe, das ist das, was Du suchst. Gruß Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Ideli26,

die musst Du selbst bezahlen, denn der Käufer erwirbt lediglich Dein Haus und nicht Deine Schulden.

Vielleicht hast Du die Möglichkeit um die Vorfälligkeitsentschädigung herum zu kommen, wenn die Widerrufsbelehrung bei Darlehensabschluss falsch war. Lass Dich hierzu beraten.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?