Austauschmotor VW T2 Bulli

3 Antworten

Hallo

der T2 von 1971 hat im Prinzip den selben 1600ccm Doppelkanalmotor wie der VW 1302S/1303S aber nicht jeder Limousinennmotor kam mit den Sacklöchern für den hinteren Motorträger des T2.

Tauschmotore gibt es bei VW oder bei jeder Menge VW Teilehändler. Aber auf dem "Schrott" sind wohl nur noch selten gute Gebrauchtmotore auffindbar und wenn dann meist aus dem T3 (Flachmotortypen). Wo man eher fündig wird ist bei "Sammlern" und Privatleuten die sich als "Nebenjob" damit beschäftigen. Die findet man auf den diversen VW Boards im Kleinanzeigenteil oder auf Epay.

T2 Motore sind "Überholbar" und es gibt eine grosse Scene an Hobbybastlern die Motore überholen oder "Frisieren" die findet man meist über die lokalen VW Clubs. Die meisten Motorinstandsetzer (Gelbe Seiten) können auch überholen oder Tauschmotore organisieren (VEGE Motorendienst aber damit hatte ich früher oft Probleme die "Holländer" haben früher eben die billigsten Motore mit Garantie verkauft)

Im Netz findet man T2 Teile im Volkswarenhaus, bei CSP oder beim Kübeldienst Eckstein. Motoren gibt es bzw werden überholt beim Eckstein, Ahnendorp, Russ, Käfershop Bettlechosse, Kerscher, Riechert, B&B Racing bei Lübeck, Holzapfel Tuning, MFT, Knuf, Sorg, Willibald, Elnatec, Klaus, Tafel, Auer, Hoffmann, Käferland, Wilke, Remmele, Krämer, Neff, Wittkuhn oder beim Bernauer. (Das sind jetzt nicht alle... zb der Memminger,,,)

Am besten ist man sucht sich einen lokalen Motorbauer und eine lokale Werkstatt die mit dem Motorbauer zusammenarbeiten (Dann gibt es keine Kompentenzprobleme).

Ein grosses Problem ist das man für die Motorüberholung auf billige Teile aus Brasilen oder Taiwan zurückgreifen kann bzw muss. Vor allem bei den Ventilführungen und Hauptlagern gibt es nur noch extreem teuer zu bezahlende NOS Bestände und das Importzeug ist nicht Dauerfest wie die Originalmaterialen da muss man eben wissen ob man einen Oldtimermotor will oder einen Alltagsmotor. Anderst gesagt wenn der Bus nur mal zum Fun und unter 3000km im Jahr bewegt wird dann reicht eine Oldtimermotor mit Amerikateilen. Bei einem Auto das jeden Tag laufen muss und auch regelmässig was schleppen greift man zu was soliderem das aber dann auch mehr kostet.

Zudem 30L "Ölverbrauch" auf 1000km sind eher durch siffende Ventildeckel als durch Verschleiss des Motors erklärbar solange der Block OK ist und genug Öldruck hat erneuert man nur Kolben & Zylinder und setzt die Köpfe instand. Wenn der Block zuwenig Öldruck hat muss man denn "aufmachen" und meist die Hauptlagergasse neu spindeln und da bleiben nur etwa 10 Betribe in Deutschland übrig die das machen können/wollen. Ist der Block schon mal gespindelt und im Grösstmass braucht man eine Neuen oder guten gebrauchten (Limousinenmotore sind meist gut weil weniger gestresst)

Ein Problem ist bei VW Käfer Motore gibt es jede Menge Schrauber die sich Motoren zusammenbastelen aber nicht unbedingt Motorenbauer sind während viele immer noch der Meinung sind man bekommt "Gute" Motore für 200€ vom Schrott oder eine Überholung darf keine 1000€ kosten wenn man für 1500€ einen Neumotor zb von GEX aus Mexico kaufen kann. Problem der Biligmotoren sind deren billige Gusswellen die für Käfer ganz ok sind aber bei Bus sollte man originale Schmiedewellen am besten die ab 1979 mit 5 Loch Flansch zur Schwungscheibe verwenden.

  • www.redheat.de/kaefer.htm (Grosse Linkliste mit PLZ Suche)
  • .eckstein-kuebel.de/Motorengetriebe.htm
  • .ahnendorp.com/VW-270/VW-Kaefer-Typ-1-Motorenteile-und-Bearbeitungen/Komplettmotor-VW-T1
  • .kerscher-tuning.de
  • .volkswarenhaus.de
  • .csp-shop.de
  • .rbernauer.de/php/content.php?action=content&id=43
  • .yunis.de/klaus5/de/Auswahl_neu/Auswahl.asp
  • .beetlechoose.de
  • .boxer-shop.de
  • .powertuningparts.de
  • .klaus-kaefertuning.de
  • .kaefer-tuning.com
  • .ismi.net/riechertuning
  • .gwd-weiser.de
  • .tafel.com

Ja Bei einem Schrotthändler. Oder bei einem Kfz-Mechaniker. Kommt halt auf den Motor an. Ps: die gleiche Kiste will ich mir auch kaufen, wenn ich arbeite und etwas verdiene - ich find's saugeil :)

Bei einem Schrotthändler anrufen.

37m2 Wohnung:2Katzen oder eine?

Ich musste aufgrund eines Umzuges leider meine Katze abgeben, beziehungsweise habe sie dort gelassen, wo sie während meines Umzuges gelebt hat (2-3 Monate), da sie schon so häufig in ihrem Leben umgezogen ist. Jetzt in meiner neuen Wohnung brauche ich eine neue Katze, weil es mir fehlt eine um mich zu haben. Da es bekanntlicherweise besser ist, Katzen nicht alleine zu halten, hab ich mich gefragt, ob zwei Katzen in meiner Wohnung (37m2) genug Platz hätten. Leider dürfen die Katzen nicht raus, es ist vom Vermieter untersagt. Ich hab einiges Geld angespart um Ihnen viele Spiel und Klettermoeglichkeiten zu bieten. Auch Rückzugsmöglichkeiten und Spähplätze. Soll ich direkt beide am selben Tag holen? Aus dem selben Heim? Hat jemand Erfahrunhen, ob sich auch Männchen und Weibchen verstehen würden? Danke an alle Katzenfreunde und -kenner! :-)

...zur Frage

Oldtimer im Ausland kaufen und in Deutschland zulassen? Schritte? Kosten?

Mal angenommen, ich kaufe einen VW Bulli T2 (Baujahr 1974, angeblich in Bestzustand), den ich im Internet auf dem australischen Markt sehe. Was käme dann noch alles auf mich zu, bis ich den in Deutschland fahren darf? An rechtlichem? an Kosten? an sonstigen Hürden?

Spontan fallen mir Transport, Zoll, TÜV ein... aber in welchen Größenordnungen muss ich da rechnen?

Und wo wir gerade bei dem Thema sind. Ist es korrekt, dass bis voraussichtlich Ende 2013 T2-Bullis in Südamerika durhgängig produziert wurden? D.h. es müsste dort auch gebrauchte z.B. von Baujahr 1997, 2001 usw. geben? Es gab Ende 2011 mal so ne Aktion, wo sich Holländer was ausgedacht haben, wie man neue T2 in der EU fahren darf, indem man sie über Großbritannien anmeldet. Aber dieses Problem habe ich doch generell NUR, wenn der Bulli noch keine 30 Jahre ist und nicht als Oldtimer zählt... oder wie ist das?

...zur Frage

welches auto ist zuverlässig und günstig in der versicherung zugleich?(bis 10.000€)

hallo möchte mir ein neuen gebrauchten zulegen. ich bin 21 jahre alt bin im ersten jahr als geselle. das auto sollte nicht mehr wie 125.000km haben und kann bis zu 10.000€ kosten und sollte ab bauhjahr 2005 seinund mehr als 110PS haben diese autos bevorzuge ich. bmw, audi a3,a4, vw golf plus, vw passat, mercedes benz c klasse, seat ibiza,leon ,skoda octavia.

ansonsten wäre ich auch dankbar für andere tipps bei anderen marken und die letzte frage.ist es im prinzip egal ob diesel oder benzin?? (mein momentanes auto opel astra g caravan 2002 1.6L 140.000km benzin->versichung 475€ versicherung jährlich)

ich danke euch jetzt shcon für die hilfreichen Antworten:)

MfG

...zur Frage

Welche Autos sehen ähnlich aus wie der VW Bulli?

Hallo Leute,

iIch suche Autos, die so ähnlich wie der VW T1 oder auch T2 aussehen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

lg keks

...zur Frage

VW T3 Batterie bzw Geräte anschließen?

Hallo , ich bin dabei einen T2 Bus herzurichten , vorweg sei gesagt das ich ihn gerade erst erkauft habe und wenig Ahnung habe und allgemein kein Auto Experte bin . Meine Frage kann ich dort zwei LKW Batterien 220ah 12v 1200a/en einsetzen und eine minibsr und einen kleinen Fernseher damit betreiben? Wenn ja kann mir jemand sagen wie lange die minibar und der Fernseher laufen würden ohne das die Batterie läd ? Ich danke

...zur Frage

Weiß jmd, wo es sie gibt?

Hallo,

grad hab ich den Artikel im Internet entdeckt....Eigentlich bezieht er sich ja auf die Eier, aber mit gefallen die Eierbecher total.....Hab die aber sonst nirgend im Internet gefunden.....Hat die jmd oder weiß wo es sie gibt???

Link:http://www.vw-bulli.de/geschichten/ostereier-im-t1-look

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?