Austauschjahr USA abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Anstatt die Zeit damit zu verbringen deinem Zuhause nachzuweinen könntest du versuchen deinen Platz dort zu finden. Zu Hause kennst du doch schon alles. Nach diesen sechs Monaten wirst du dich sehr freuen, dass du nicht direkt nach Hause geflogen bist. Was hat dich denn an diesem Austauschjahr in den USA ursprünglich gereizt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macat11
27.09.2016, 06:45

ich möchte es ja nicht abbrechen ! ich will einfach nur statt 10 monaten 5 monate hier bleiben ! und ich weiß es ehrlich gesagt nicht was mich an dem gereizt hat ?! ich hab das alles auf die leichte achulter genommen ! 

0

Ich war auch 10 Monate weg und war den größten Teil meiner sehr traurig und habe mich nicht wohl gefühlt. Im nachhinein bin ich sehr froh es durchgezogen zu haben. Verlass dich auf dein Bauchgefühl! Wenn es nicht mehr geht, dann solltest du es auch nicht erzwingen!

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?