Austauschjahr Japan , wie wo was?

4 Antworten

wende dich telefonishc an eine Organisation die sowas macht, die wiisen dann was du willst, die erste die mir dazu jetzt einfällt ist ASF, mit der hat meine schwester ein auslandsjahr gemacht

Was soll denn dieses "natuerlich Tokyo"? Wenn du wirklich was ueber und von Japan lernen willst, dann solltest du von Tokyo meiner Meinung nach einen grossen Bogen machen. Das ist ne Stadt, wo man zum Arbeiten hingeht, nicht um da zu wohnen.

Sollte man ueberhaupt waehlen koennen, dann such dir ne Stadt aus, von der du vielleicht noch nie was gehoert hast. Da hast du eher die Moeglicheit von und mit Leuten zu lernen, die noch einigermassen "Japanisch" wohnen. Ne guenstige Anbindung an die naechstgroessere Stadt wirst du immer irgendwie haben.

Ist nur mit Tipp aus eigener Erfahrung. : D

Hallo, ich habe gerade ein Austauschjahr gemacht (in Miami). Ich habe es mit STS gemacht und kann diese Austauschorganisation wirklich empfehlen. Bei dieser Organisation ist es keine Bedienung, dass man die Landessprache spricht, man sollte nur Englisch sprechen können. Zudem kannst du keine Stadt/Ortschaft wählen. Es kann möglich sein, das du einen Wunsch äussern kannst (z.B. Süden oder Norden), aber garantiert wird dir nichts, weil nicht du die Gastfamilie aussuchst, sondern die Gastfamilie dich aussucht. Und im Normalfall wirst du so oder so nicht in eine Grossstadt hineingesetzt (ich war in einem Vorort von Miami, du würdest höchstens in einen Vorort von Tokyo landen). Zudem empfehle ich dir ein kompletes Jahr zu machen (ein Semester ist nur minimal günstiger und die Zeit vereht verdammt schnell. Du hast geschrieben, dass du jetzt mit der 10. Klasse anfängst. Daher schlage ich dir vor, dass du dich noch diesen Herbst bei einer Organisation deiner Wahl meldest (nicht lànger warten, je früher desto besser). Und informiere dich über allfähige Stipendien, die du meist vom Staat (Deutschland/Österreich oder öffentlichen Ämtern) angeboten kriegst. Und wegen dem Wiederholen. Ich habe in der Schweiz die 10. Klasse gemacht, habe ein Austauschjahr gemacht und werde nach dem Sommer die 11. Klasse machen. Und da ist nix mit Wiederholen. Dieses Austauschjahr war das beste Jahr meines Lebens und das wird mir nieman mehr nehmen. Vieleicht habe ich ein Jahr auf die anderen Mitschüler verloren, aber ich denke, im Grossen und Ganzen bin ich besser weggekommen ;-) Gruss

Was möchtest Du wissen?