Austauschjahr in Amerika (San Jose)?

10 Antworten

Kein Helm ist natuerlich keine Moeglichkeit, aber achte darauf, dass du sehr viel trinkst, dann stinkt dein Schweiss wenigstens nicht so, und wenn es geht, trag den Rucksack nicht auf dem Ruecken, dann kanst du mehr ueber den Ruecken auskuehlen.

Wenn dir der Schweiss in die Stirn tropft, hilft ein Schweissband (kannst du auch aus einem alten TShirt schneiden). Und am besten in niedrigen Gaengen pedalen um Anstrengung zu vermeiden (oder EBike, LOL).

(Ich lebe in einem Land mit aehnlichem Klima)

Deine Gasteltern sind für dich verantwortlich. Du bist noch nicht volljährig. Wenn sie dir vorschreiben, dass du einen Helm trägst, dann trägst du einen Helm. Die Gasteltern werden den Straßenverkehr in ihrem Heimatort sicher besser einschätzen können als du. Und die anderen, jüngeren Kinder, deren Vorbild du auch bist, müssen auch einen Helm tragen. Also: Augen zu und durch. Kannst dir ja ein Kühlpack drunter legen oder deine Haare nass machen.

Immer das Gleiche.... Wo steht das du keinen Helm tragen "musst"?

Du bist noch nicht volljährig. Also sind noch deine Eltern/ aktuell ersatzweise deine Gasteteltern für dich verantwortlich.

Ab deinem 18ten Geburtstag machst einfach was du willst. Dann fährst du einfach ab dem Tag ohne Helm, ohne Schutz, und schaust wie lange du problemlos fährst.

Allerdings, wenn dann was passiert, wird sich evtl deine Krankenkasse quer stellen - schließlich bist du dann ohne Schutz gefahren. Zusätzlich wird sich dannd as Mitleid deiner Mitmenschen halbwegs in Grenzen halten.

Der Helm ist dein einziger Schutz. Der einzige Faktor der entscheidet zwischen Tod bzw. schwer pflegebedürftig - und - "hat ein paar Schürfwunden aber ist noch in Ordnung".

Du hast keine Knautschzone, ein Autofahrer aber hat wenigstens das Blech seines Wagens um sich herum. Was meinst du wer - bei einem Zusammenstoß - unbeschädigter bleibt? Du oder das Auto/ der Motorradfahrer? Eben, das Auto bzw. der Motorradfahrer.

Aktuell haben deine Gasteltern die Verantwortung für dich. Sie wollen das dir nix passiert. Sie kennen die Gegend dort besser als du.

Zusätzlich: Was, wenn du einfach so mal einen Unfall hast, ganz ohne Zutun eines anderen Verkehrsteilnehmers? Selbst dann kannst du vom Rad fallen....

Danke das weiß ich mittlerweile schon. Es geht mir nur darum wie ich es schaffe das ständige Schwitzen unter dem helm zu vermeiden. Das ist wahnsinnig nervig wennn dir der Schweiß ins Gesicht läuft. Es ist so heiß unter dem helm

0
@American247

Google hat mir eine Antwort gegeben.... Dein Problem haben so einige Helmträger im Sommer....

Guck auf Amazon nach einem bandana..... Das saugt Schweiß auf, es rinnt nix in Richtung Augen.

2

Danke für die hilfe. Einen versuch ist es wert

0

Was möchtest Du wissen?