Austauschjahr - welcher anbieter, egal welches land

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey, vielleicht hilft Dir bei Deiner Frage http://www.schueleraustausch-organisationen.de/vergleichs-tool Das ist ein toller Vergleichsrechner, wo Du alle Deine wichtigen Kriterien (Sprache, Land, Kosten, Dauer) per Häkchen/Schieberegler auswählen kannst und der Rechner filtert dann die Angebote und Programme von den Organisationen nach Deinen Kriterien. Am Ende zeigt er Dir die Orga an, die für Dich am besten passt, so wie Du es eingegeben hattest. Du kannst Dich dort auch über die Länder und Stipendien und die Orgas usw. informieren. Im Veranstaltungskalender findest Du dann noch die Tage der offenen Tür oder Infoveranstaltungen in Deiner Nähe von den Orgas, die Du Dir ausgesucht hast. Das hat mir echt gut geholfen, die richtige Orga zu finden.Viel Spaaaaaß! :-)))

Ok, erstmal um zu sehen mit welche Organisation man wohin gehen kann ist ok, auch für die Preise. Weiterhin würde ich mich aber auch an http://www.abi-ev.de/ wenden, ist eine Art Verbraucherschutz, hier kann man erfahren bei welchen Organisationen negative Probleme aufgetaucht sind, oder nähere Info's über das entsprechende Land mit Empfehlungen die meiner Meinung nach auch wichtig sind. Z.B. zuviele deutsche Austauschschüler bei welchen Schulen usw. Wünsche Dir viel Erfolg

Also wir können INTO auf keinen Fall empfehlen! Unsere Tochter war mit INTO 2010 in Schottland. Dort gab es keine geeigneten Gastfamilien, deswegen wollte man sie wieder loswerden. Man hat sie mit nachweislich falschen Dingen beschuldigt, z.B. dass sie unentschuldigt in der Schule gefehlt hätte. Dann hat man sie Knall auf Fall mit nur 24 Stunden Vorankündigung am Flughafen abgesetzt als wäre sie ein Schwerverbrecher. Sie konnte sich nicht mal mehr von ihren Kameraden verabschieden. Die von uns bezahlten 8600 Euro will INTO jetzt nicht mehr rausrücken, obwohl unsere Tochter nur 3 Monate dort war.

Wow. Ich bin auch mit Into weg, aber into hat das eigl. damit nichts mehr zu tun. Die Auslandsorganisation regelt das doch oder nicht?

0

Ich kann dir auf jeden Fall "Into-Schüleraustausch" empfehlen :) Man wird super gut beraten und Into bietet viele verschiedene Länder an, darunter auch einige Englishsprachige. Ich selber bin mit Into in die USA für ein Jahr und ich kann mich absulut nicht beschweren. Also hier mal die Internetseite : http://into-exchange.de/into/index.php Ich kann jedem nur empfehlen den Schritt zu machen ! Tolle Erfahrung

Hi Srilanka,

Die Organisation "AYUSA" bietet von High School Year bis Au Pair und Work and Travel ziemlich viel an. Ich selbst bin, als Au Pair, mit AYUSA bis jetzt immer sehr zufrieden gewesen:

Unter http://www.ayusa.de/ kannst du ja mal genauer nachschauen, weil ich nicht genau weiß, was dich persönlich jetzt am meisten anspricht.

Von Erfahrungen meiner Freunde kann ich sagen, dass EF auch eine gute Austauschorganisation ist.

Liebe Grüße, KaMey

Hey hey! ich kann dir auf jeden Fall nur EF High School Jahr empfehlen! Bei weitem die Preiswerteste Organisation fuer ein Auslandsjahr in den USA! Ich selbst war mit denen dort vor ca. einem Jahr und es hat alles sehr gut geklappt! Von der Vorbereitung in Deutschland bis zur Betreuung in den USA war wirklich alles super! Zudem Bietet EF auch ein Paar kleinere Trips in verschiedene Stadte etc. an, so kannst du das Land auch ein bisschen kennen lernen! Wobei auch deine Gastfamilie sicher gerne mal mit dir ein paar Ausfluege machen wird. Die Amerikaner sind ja im allgemeinen sehr stolz auf ihr Land und das wollen Sie dir dann auch zeigen ;)

Wenn du mehr Fragen zu EF hast oder zum Auslandsjahr allgemein schreib mich doch bei Facebook an wenn du magst!

http://www.facebook.com/profile.php?id=731532057

Was möchtest Du wissen?