Austausch eines Radio-Lautsprechers - wie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, wenn Du 8-Ohm nimmst, wird er einfach viel leiser werden ;-)

4-Ohm: da kannst dich bei Autolautsprechern bedienen. hier solltest den Einbaudurchmesser anschauen/nachmessen und entsprechend dem, einfach einen oder 2 (je nachdem ob Mono oder Stereo) Autolautsprecher kaufen. Wichtig ist nur, dass Du alle(!) Lautsprecher ersetzt, wenn es Stereo ist, denn sonst hört sich das eher bescheiden an.

Wenn Du es dann noch genau haben willst, dann müsstest dir noch die Thiele-Small-Parameter anschauen und berechnen /auslitern, wie viel Volumen dem Speaker dann zur verfügung steht, dann würde der Klang auch eher besser werden... ;-)

Wenn Du ihn aber nur ersetzen willst und klanglich nicht so anspruchsvoll bist, kauf einfach Autolautsprecher in der entsprechenden Größe, die haben diese Impedanz (4-Ohm) und kommen auch mit 0,3 Watt schon zurecht...

Kritisch ist nur, dass ein zu schwacher Verstärker einen Lautsprecher eher zerstören kann als ein zu Starker => Klipping, und 0,3 Watt ist sehr wenig. Also nicht bis Anschlag aufdrehen ;-)

Slartibartfass 15.10.2012, 18:26

Wow - danke für die ausfürliche Antwort!

Also der Teil mit dem Widerstand ist für mich auch soweit einleuchtend: wenn mehr Ohm drin sind, können bei gegebener Spannung weniger Ampere durchwandern, es wird also leiser.

4Ohm LS finde ich in der Größe (6,6cm) leider gar nicht...

Die 0,3W auf dem Lautsprecher zeigen doch die Belastbarkeit an. Also dürften bei Anlegen der (von mir gemessenen) 0,9V und bei 4Ohm Widerstand eigentlich maximal 0,225 Watt reinwandern, soweit so passend. Wenn ich jetzt aber einen LS mit 8 Ohm Widerstand habe ergeben sich höchstens noch 0,11 W (P=U*U/R) - ist das noch hörbar? ;-)

Die Soundquali ist nicht so wichtig (besser machen kann ich sie wahrscheinlich nicht durch einen besonderen LS?)

Nochmal danke!

0
Slartibartfass 15.10.2012, 19:00

Ja, den hatte ich mir auch schon angesehen. Leider ist der Magnet zu breit, den kriege ich nicht reingebaut.

Wie siehts mit dem aus: http://www.conrad.de/ce/de/product/335436/ ? - Bin zwar kein großer Conrad-Fruend, aber die anderen sind ja noch schlechter bestückt...

Was hältst Du grundsätzlich von den teuren LS (zB Nr. 710818 bei Conrad)? - Der ist jetzt zu tief, kommt deshalb sowieso nicht in Frage - mich würde nur interessieren, ob der irgendwie wirklich "besser" ist oder nur viel teurer.

Es ist ein uralter Weltempfänger noch von meinem Opa, ansonsten hätte ich ihn längst weggeschmissen;-). Modell Watson TR 4310, der kleine Bruder von dem hier: radiomuseum(Punkt)org/r/watsontr4250.html

0
Cliff 15.10.2012, 19:41
@Slartibartfass

Der aus deinem Link würde gehen/passen! Größerer Magnet, höhere Leistung - brauchst du bei dem Weltempfänger aber nicht. Hättest mal eher gefragt, die haben wir früher weggeschmissen... MfG

0

Was möchtest Du wissen?