austausch der Heizung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, diese Kosten dürfen nicht oder nur teilweise umgelegt werden. Reine Instandsetzungs/ Instandhaltungsmaßnahmen, die nicht eine Modernisierung darstellen, sind nicht umlagefähig. Hier könnte höchstens die Differenz zwischen den Kosten einer heute üblichen Brennwertheizung und denen einer gegenüber dieser nochmals im Verbrauch reduzierten, besseren aber teureren Technik als Modernisierung gelten - denn geheizt werden muss ja auf jeden Fall. Eine Umlage wäre also z.B. denkbar für eine Heizungsmodernisierung, die zugleich eine Wärmepumpe oder Solartechnik oder eine effektive Wandflächenheizung beinhaltet. Der reine Ersatz des Heizkessels oder der Kesseltherme stellt keine Modernisierung dar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, bei Modernisierungen - insbesondere zum Energie und damit Heizkosten sparen - kann man die Kosten auf die Mieter umlegen. Das muß aber auch rechtzeitig angekündigt werden damit sich dei Mieter darauf einstellen können. Harz-IV Empfänger müssen Anträge stellen, Geringverdiener müssen sich überlegen wie die das zusammensparen oder die müssen halt ausziehen. Daher muß man schon allermindestens 3 Monate vorher ankündigen.

Ist die alte Heizungsanlage aber kaputt gegangen, dann fällt das unter "Reparatur" und das kann nicht auf die Mieter umgelegt werden! Daher sollte man sich vom Heizungsbauer eine bestätigung anfertigen lassen daß die alte Heizung noch einwandfrei funktioniert hatte. Es könnte der eine oder ander Mieter ja behaupten dass es sich um eine Reparatur und nicht um eine Modernisierung gehandelt hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter muss die Kosten irgendwie wieder reinholen. Wenn er regelmäßig Rücklagen für Reparaturen bildet und er da noch genügend Geld hat, könnte es sein, dass es sich nicht auf die Miete auswirkt. Sonst steht eine Erhöhung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unter Umständen ist eine Mieterhöhung nach §3 MHG möglich. Die muss aber vorher angekündigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?