Austaschjahr USA

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

also ich finde es super, dass Du einen Schüleraustausch machen willst!

Also es gibt tatsächlich einige Organisationen, die fordern mindestens eine zwei in Englisch. Andere wiederum wollen keine Sprachkenntnisse. Sinn des Jahres ist es ja auch, dass Du dort die Sprache lernst, also wäre es ja Blödsinn, wenn Du sie schon perfekt sprechen müsstest, um überhaupt hinzukommen. Je besser Du sie natürlich kannst, desto einfacher wirst Du es natürlich am Anfang haben, aber es geht auch so. Meine norwegische Gastschwester hatte Dyslexie und konnte am Anfang kaum ein Satz sagen, nach vier Wochen sag das schon ganz anders aus :)

Wenn Du mal gucken willst, welche Organisationen es so gibt, die keine guten Sprachkenntnisse voraussetzen kann ich Dir schueleraustausch.net empfehlen, die haben einen unabhängigen Vergleichsrechner, wo viele Organisationen gezeigt werden.

Liebe Grüße! :)

Also ich war 15 und auch in der 9. Hab mich weil ich in Englisch grottenschlecht war dazu entschieden ein halbes Jahr nach Australien zu gehen ( Sprachlicher Vollidiot Deutsch 4, Englisch 5, Mathe 1 ) Du wirst zwar am Anfang recht wenig verstehen aber das kommt mit der Zeit und die Leute dort sind meiner Erfahrung und der von anderen nennen wir sie mal "Mitfliegern" sehr nett und Aufgeschlossen. Ich kann es nur jedem der die Möglichkeit hat so etwas zu machen ans Herz legen das durch zu ziehen. Ist aber halt auch ein enormer Kostenfaktor. Bei mir hat es glaube ich ca 4,5 Tausend gekostet.

wenn du irgendwelche Fragen etc haben solltest kannst du dich gerne melden :-)

Mfg Marvin

celinecarre 28.11.2013, 16:40

Heii danke Bei welcher organisation warst du?? Man muss sich doch bewerben auf was schauen sie am meisten??

0
LilliSpain 29.11.2013, 18:45

In den USA ist das ganze aber um einiges schwieriger. Bei den meisten Orgas steht, dass man in Englisch schlimmsten Falls eine 3 haben darf. High Schools und Visum verlangen das. Weiters muss man einen Englischtest machen und auch bestehen.

0

Hi, ich habe vor 6 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Was heist schlechte Noten? In den USA ist es nämlich nicht so leicht mit schlechten Noten ein ATJ zu machen. Was ich gehört habe verlangen die High Schools eine gewisse Note, bzw. braucht man sie für das Visum. Laut Orgas sollte man in Englisch schlimmsten Falls eine 3 haben, ansonsten wird man nicht mehr genommen.

Du kannst es zwar trotzdem probieren, nur kann es eben sein, dass die dich gleich ablehnen.

In den USA ist es noch dazu so, dass du einen SLEP-Test machen MUSST, den du auch bestehen MUSST, ansonsten bekommst du kein Visum. Er ist nicht so schwer, jedoch muss man schon etwas können.

Also was meinst du mit schlechten Noten? Ohne das zu wissen, kann man dir nicht wirklich helfen. Es kann sein, dass du genommen wirst, aber eben auch, dass du sofort abgelehnt wirst.

Klar geht das. Danach kannst du auf jeden Fall wesentlich besser Englisch. Wichtig ist halt, dass du dich entsprechend organisiert und das vorbereitest. Die Englischkenntnisse werden sich schnell verbessern, auch wenn es am Anfang sicher sehr schwierig ist.

Ich würde jetzt mal richtrig ranhauen in Englisch. Je besser du sprichst, desto mehr kannst du aus dem halben Jahr mitnehmen.

Wie willst du dich denn dort verständigen? Mit Händen und Füßen kommst du nicht weit, an deiner Stelle würd ich garnicht daran denken.

lilexact 28.11.2013, 13:41

Dummes gelabers ich konnte kein Wort Englisch und bin nach Australien. Wo ein Wille da auch ein Weg. Und mittlerweile kann ich Fließend Englisch

0

Was möchtest Du wissen?