Aussreden für Klavierstunde!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein eingeklemmter, geschwollener, fast unbeweglicher Finger?

peacchen 14.04.2013, 18:21

Soll ich mir den jetzt noch einklemmen????

1
Nemea 14.04.2013, 18:25
@peacchen

Nee, das sollst du erzählen. Wickel dir noch schön einen Verband um die Finger, das wirkt überzeugender.

0
Terezza 14.04.2013, 18:50
@peacchen

ja, laß den Klaviedeckel ein paar mal drauffallen, oder nimm nen Hammer/Autotür etc...

0

sag doch du hast die wochen ganz viele arbeiten geschrieben und hattest keine zeit oder du sagts du hast schwierigkeiten mit dem lied das du gerade spielts, hast es aber versucht aber irgendwie war es falsch oder du übst vor deiner klavierstunde ganz viel

sag doch einfach dass du zu nem geburtstag musst den du nicht verschieben kansst z.b. von der freundin oder verwandschaft oder sag du musstest die ganze zeit "brechen"

Sag einfach du hattest sehr viel um die Ohren, was will die bitte machen, mehr als anscheißen kann die dich sicher nicht und rauswerfen erst recht nicht!

vielleicht eine Augenverletzung vortäuschen.^^ das du nichts sehen konntest und somit die Noten nicht lesen konntest. Am besten mit Piratenklappe dort auftauchen und vorher Zwiebeln schneiden ^^.

Terezza 14.04.2013, 18:47

Ts...ts... Hexe, Hexe, was ist das denn wieder für eine Antwort! Von dir lernen die Kinder ja nix gescheites ;))

Ich hätte noch "Klavierdeckel auf die Finger fallen lassen" auf Lager gehabt :)

0

Wozu eine Ausrede, wenn deine Klavierlehrerin diese sowieso durchschaut? Sag doch einfach die Wahrheit, warum du - na, sagen wir mal - nicht motiviert warst zum Üben. du tust niemandem einen Gefallen, wenn du dich herumdrückst... am wenigsten dir selbst.

Was möchtest Du wissen?