Aussprache Kansas und Arkansas?

5 Antworten

Es handelt sich hier tatsächlich um denselben Wortstamm... Nur wird Kansas eben auf englische Art gesprochen, and Arkansas auf eine (ziemlich durch die Mangel gedrehte) französische Art der Aussprache.

Historisch bedingt.

Ortsnamen folgen oft nicht den (aktuellen) Ausspracheregeln. Soest in Westfalen wird z.B. (ungefähr) Sohst ausgescprochen, Drymen in Schottland nicht wie "trockene Männer" sonder eher wie Drimm(e)n. In Amrika sind oft Indianische Wörter Ursprung der geographischen Namen.

Auf Wikipedia stehen Erklärungen zur Aussprache, die ziemlich schlüssig klingeln. Würde ich an deiner Stelle mal googeln, wenn es dich genauer interessiert.

Aber im Allgemeinen kann man sagen, dass die Namen unterschiedliche Ursprünge haben und Eigennamen nicht unbedingt konventionellen Ausspracheregeln folgen.

Beides wird nicht so ausgesprochen, wie du behauptest. Und ansonsten sind es nun mal zwei unterschiedliche Namen.

Was möchtest Du wissen?