Aussnahmen bestätigen die Regel - Warum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Darüber musste ich auch etwas länger nachdenken. Du hast generell recht, es handelt sich jedoch um Alltagsprache und die ist nicht immer logisch.

Mit Regel wird hier Durchschnitt gemeint. Wenn die "Regel" ist das man als Junge Sport mag, dann bestätigt eine Ausnahme (jemand der keinen Sport mag) das dieser Durchschnitt existiert. Würde schließlich keine Ausnahme existieren, wäre es kein Schnitt sondern eine Regel. Sehr verwirrend, wenn man´s exakt betrachtet.

So habe ich es mir zumindest erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gumbaaa
27.08.2016, 02:07

Wow klingt sogar für mich logisch. Etwas irritierend aber Sinn ergibst. Daumen Hoch für dich krass erklärt.

Lg

Gumbaaa

0

Hallo! Ausnahme sind immer seltener als die Regel. Bezeichnet man etwas als Ausnahme. so bestätigt man die Regel weil diese. für Häufigkeit steht. 

Habe da soeben eine Antwort geschrieben von der ich nicht einmal weiß ob ich sie später selbst noch verstehe, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du einen Satz anfängst der mit "In der Regel...." beginnt setzt Du schon voraus,  dass es Ausnahmen gibt,  sonst würde man mit "Immer" anfangen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naydoult
27.08.2016, 01:51

"In der Regel gilt für x² wobei x eine ganze Zahl ist das x² eine natürliche Zahl ohne Null darstellt." Dieser Satz gilt immer. Würde es jetzt eine Ausnahme geben, die besagt: "Es existiert eine Ausnahme das für x² wobei x Element der ganzen Zahlen ist, eine natürliche Zahl darstellt." geben, so muss die Annahme falsch sein. Also Satz 1 (der Obere). Eine Ausnahme kann höchstens eine Regel darin bestätigen das die Ausnahme falsch ist und damit die Regel bestätigt. Dennoch ist dadurch die Behauptung: "Ausnahmen bestätigen die Regel." unpräzise und heißt eigentlich ersteres.

0

Manche Regeln beinhalten das Wort "fast" oder "meistens", und dann treten auch Ausnahmen auf. Trotzdem ist der Spruch "Ausnahmen bestätigen die Regel" völlig falsch, es handelt sich dabei um eine Redewendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einfach eine andere Art zu sagen:
"Ich weiß keine Ausrede mehr".
(:o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?