Aussichtslosigkeit die nicht endet, wie komme ich da raus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gib nicht auf! Bestimmt würde es dir helfen dir ein Hobby zu suchen oder dich abgesehen von der Schule neu zu orientieren. Ich bin ungefähr in deinem Alter und ob du's glaubst oder nicht mir geht's genauso und ich hab auch keine Ahnung was ich machen soll;)Früher waren meine Cousine oder Freunde da, die jetzt ihr eigenes Ding machen und das Verhältnis durch nen gewissen Vorfall kaputt gegangen ist. Ich hab auch das Gefühl das man zwar Anschluss findet, aber richtige Freunde mit denen man öfter weggeht eher nicht, ich hab ne Zeit lang in meiner Phantasiewelt gelebt bzw. in meinen Traum mit nem Freund, vielen Freunden usw., aber das bringt auch nichts und Alleinsein wird durch Ausziehen auch nicht besser:/..vielleicht bist du ein sehr sensibler oder zu gutmütiger Mensch und siehst vieles negativ: Versuche das positive und wenns nur Kleinigkeiten sind zu fokussieren. Vor allem mach das was du machst für dich:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, du bist noch jung und beschreibst auch, dass du alles richtig und gut meisterst und welche verborgenen Sorgen dich bedrücken. Ich kann dich trösten, in dem ich sage, das haben wir alle hin und wieder. doch bei dir scheint es doch tiefer zu gehen. Sicher hast du dich gefragt, woher es kommt und wie du dein Problem löst. Grundsätzlich lernen wir in der Kindheit in dem wir nachahmen. Das ist z.B. ein wichtiger Faktor in der Pädagogik. Wie ahmen also nach, wie unsere Eltern uns trösten, wie sie durch Gefühle durch Körpersprache und Worte vermitteln, ob es ihnen schlecht geht, ob sie sich freue, eben wie man Liebe und Nähe zeigt.

Nun ist deine gegenwertige Situation keine Krankheit, aber es hilft vielleicht zu verstehen warum es im Moment so ist. Wenn wir uns schwer tun, Gefühle zu zeigen, dann wirken wir auf andere nicht authentisch und wer nicht authentisch ist, kann auch nicht überzeugen. Das merken wir bei Vorträgen und Reden, ob uns der Redner überzeugen kann oder nicht.

Es ist also wichtig für uns Gefühle zu zeigen und auszudrücken. Dadurch können wir kommunizieren und durch emotionale Nähe eine Beziehung aufbauen. Der andere kann uns einschätzen. Das macht uns "menschlich" und sympathisch. Alle Menschen empfinden zu Teil, genauso wie du. Nicht jeder trägt sein Herz auf der Zunge, das wäre ja ein Narr, aber wie wir "ticken" können wir ruhig zeigen. Es ist ja auch anstrengend, wenn wir immer befürchten etwas unüberlegtes zu tun.

Vielleicht trifft ja irgendetwas in dieser Richtung auf dich zu. Es gibt psychologische Hilfe, wie z.B. "Autonomietraining", aber vielleicht schaffst du es auch so wieder frei und glücklich zu sein.

L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mal schreiben möchtest, kannst du mich gern anschreiben.

Es scheint, dass du im Moment sehr depressiv bist. Wohnst du zu Hause? Wenn ja dann würde ausziehen dir vielleicht helfen. Ist das was du studierst wirklich das was du möchtest? Geld allein macht nicht glücklich.

Bist du sicher, dass deine Freunde sich nur von dir entfernt haben? Bist du sicher, dass du nicht ablehnend wurdest und die Kontakte nicht mehr gepflegt hast? Trotz allem ist das keine Entschuldigung dafür, dich verlassen zu haben. Wenn du es ändern möchtest solltest du JETZT den Hörer in die Hand nehmen und anrufen oder sie anschreiben. "Hey ich weiß wir haben uns lange nicht gesehen...aber hättest du Lust dich mal wieder zu treffen?"

Wir alle sind unseres eigenen Glückes Schmied. Wenn du aufgibst und wartest, dass es zu dir kommt, dann hast du bereits verloren. Genau wie bei einem Studium oder einer Arbeit musst du Kraft und Zeit investieren. Gleichzeitig solltest du zum Psychologen um das lachen wieder zu lernen. Trau dich Emotionen zuzulassen! :) 

Wie können andere so einfach leben? Nicht aufgeben. Und nicht zulassen, dass dich etwas kaputt macht, sondern immer kämpfen! Jeder hat seine Hochs und Tiefs, aber man muss seine Schwächen anerkennen. Ich kenne meine Schwächen :) Ich bin faul, nicht zielstrebig, eifersüchtig und ich hab nicht genug Selbstvertrauen. Aber genau deswegen versuche ich es zu akzeptieren :) Genauso sollte man auch seine Stärken kennen! Ich kann relativ gut zeichnen, bin vertrauenswürdig, hab eine innere Willensstärke usw. 

Und wenn du gut aussiehst dann gibt es sicherlich einige Mädels die dich im Visier haben und dich nur nicht ansprechen wollen. Ich hab einen Freund in den ich mal verknallt war und der hat auch immer so einen Stuss geredet. Ich kenne so einige die ihn hübsch finden und er hält nicht auf darüber zu reden, dass er niemals eine Freundin findet. Also aufhören zu meckern und geh aus! Oder sprich Mädels in der Uni an! Du findest sicherlich eine :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich Deinen Text durchlese, werd ich selber traurig!

Wenn Du Deine Probleme in einer Art "Hitliste" 1 - 117 einordnen müsstest, was wäre Nr. 1? Und welches Deiner Probleme könntest Du durch kleine Änderungen eliminieren?

Würde es Dir helfen, zu Hause auszuziehen? Was tust Du aktiv, um Mädels kennenzulernen? Pflegst Du den Kontakt zu Freunden, die Du noch hast?

Wer weiß, vielleicht wirst Du schon lange angehimmelt und hast es nur noch nicht bemerkt, weil Du so in Deinen Problemen versunken bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dir schon einmal überlegt in eine Psychotherapie zu gehen? Mit deinem Druck und deinen Schmerzen nicht mehr alleine zu sein, sondern mit dem Therapeuten zu sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist anscheinend in Eeinem depresiven loch, aus dem du nicht alleine raus kommst.

Am besten wäre einfach einen Phsychator aufzusuchen. Die leute hir kennen sich nie so gut aus wie Profis.

Aber wenn du mich fragst wie das besser werden kann, ich weiß es klingt blot, aber fag doch an das spiel Minecraft zu spielen, Bau dir deine kleine Welt auf und spiel auf online servern mit neu gewonnenen freunden. 

Klingt echt blöt aber mir hat das kreative spiel geholfen wieder spaß am Leben zu finden. Dan ist dein real life auch wieder besser. 

Versuch es einfach :DDD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

* Du bist eine tolle, starke Person. Das mit deiner Familie tut mir leid.  Lass dich nicht unterkriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?