Aussichtslose Lage was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich kann nicht verstehen, wie du dir sowas mit 23 Jahren und einem auskömmlichen Beruf antust.

Es geht nicht darum, gegen irgendwelche Umstände zu kämpfen, sondern für dich.

Schau dich nach einer kleinen eigenen Wohnung oder einem WG-Zimmer um und gehe eigene Wege. Am besten wäre ein Neuanfang in einer anderen Stadt.

Wenn du so weiter machst, wird dir dein Eigenheim nicht viel bringen, denn du bist ausgebrannt und verbittert.

Also richte dich innerlich auf, lasse die Opferrolle hinter dir, glaube an dein Können und los gehts....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LinsenEintopf1A 08.10.2017, 17:35

Ich bin 20. Und verbittert bin ich jetzt auch schon, schlimmer gehts eh nich mehr :P. 

0
LinsenEintopf1A 08.10.2017, 17:49
@Chinama

Hey es ist ne Menge schief gelaufen in meinem Leben, ich stehe hier ohne Ausbildung und mit hundsmiserablem Abitur. Alles was ich habe, ist mein 800€ netto Verdienst durch die Arbeit im Netz. Da das ganze eben erst anläuft, kann ich nicht weg. Auf 1200€ netto werde ich in etwa innerhalb des Jahres noch kommen. 

Seit Jahren ist es eben nur ein ''gegen die Umstände ankämpfen''. Es ist hart, wenn so ziemlich alles gegen dich ist, und du allein gegen den Rest der beschissenen Welt ankämpfen musst. 99% der Deutschen wissen es nicht anders, da sie behütet bei Mami und Papi aufwachsen konnten. Was machst du aber, wenn Mami und Papi dich seit jeher unterdrücken, du vor lauter Psychosen und Traumatas nicht mehr weiter weißt und zu jung bist dir Hilfe zu suchen, da du deinen Eltern am A vorbei gehst. 

Es ist schwer sich aus einem Sumpf zu ziehen. Erst recht, wenn du keine Hilfe dabei hast. 

0
Chinama 08.10.2017, 17:58
@LinsenEintopf1A

Deine schweren Zeiten waren mal. Begreife doch mal, dass die vorbei sind.
Mami und Papi haben dir zumindest eine Wohnung gegeben. Das solltest du würdigen.
Mit 800 € kann man sehr gut alleine leben.
Wenn du endlich den Mut hast, dich auf eigene Füße zu stellen, brauchst du keinen Kampf mehr gegen die "beschissene Welt". Dann bist du eigenständig krankenversichert und kannst dir einen Therapeuten suchen.

0
LinsenEintopf1A 08.10.2017, 18:01
@Chinama

Ja, als Selbstständiger bekommst du mit 800€ aber leider keine Wohnung ! Wer würde an dich vermieten! 

Ist ja nich so, als würde die Vergangenheit irgendwas wert sein. Ich meine, hallo? Du warst im Irak und kommst mit PTSD heim? Was bist du nur für ne Pussy, ist doch eh alles Vergangenheit? 

Man merkt dass du privilegiert und behütet aufgewachsen bist, sonst würdest du nicht so einen Schwachsinn absondern.

0
Chinama 08.10.2017, 19:01
@LinsenEintopf1A

OK, meine Hinweise sind in deinen Augen Schwachsinn.
Nur ich frage mich, was wolltest du denn hören?
Ich meine, das Wichtigste wäre bei dir eine Aussöhnung mit den Eltern, damit sie dir helfen, deine PTBS zu therapieren.
Ich verstehe sogar deinen Groll und deine Wut, doch mit dem Verhalten verjagst du auch noch die wenigen Menschen, die dir wirklich helfen wollen. Ich weiß, das ist schwer, doch du solltetst deine Möglichkeiten und Notwendigkeiten auch realistisch einschätzen.

0

Für mich klingt das auch so, als wenn du dir hier was vormachst:

In einem Jahr eine eigene Wohnung? Das ist dein erklärtes Ziel - mehr aber auch nicht. Vielleicht klappt es - schön! Aber was wenn nicht? Damit musst du rechnen, Augen zu und durch ist doch keine Strategie! Alles auf rot setzen und beten ist nur was für Verrückte.

Es läuft beruflich nicht rund, du klammerst dich wohl an die Hoffnung, dass das besser wird. Ich will es ja auch für dich hoffen, aber das ist halt Spekulation! 

Ich halte es für sinnvoller, du suchst dir die günstigste Wohnung die du finden kannst und ziehst dann dort ein statt nur auf das Prinzip Hoffnung zu setzen. Wahrscheinlich musst du dann länger warten bis zur Eigentumswohnung, aber das ganze hat dann wenigstens Hand und Fuß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist doch Schichtarbeiter. Eine gute Gelegenheit, ihn mal genauso zu stören wie er das mit dir macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LinsenEintopf1A 08.10.2017, 16:32

Ich habe aber keine Zeit dafür. Entweder muss ich schlafen oder arbeiten, und in meiner freien Zeit, die selten genug ist, möchte ich mich nicht mit so einem Mist beschäftigen. 

0
maja0403 08.10.2017, 16:36
@LinsenEintopf1A

Und wie willst du dann mit dem problem weiter kommen? Manchmal ist es eben sehr wirkungsvoll, wenn man das Verhalten des anderen spiegelt und ihm zeigst wie sehr das nervt.

Das Verhalten einer anderen Person zu spiegeln hat nichts mit Kindergarten zu tun, falls du das indirekt mit deiner Antwort gemeint hast.

0

Wie alt bist du und wie alt ist dein Bruder?

Wie viel verdienst du?

Hast du schon eine Ausbildung abgeschlossen?

Wieso musst du Geld für ein Eigenheim sparen? Willst du dir ein Haus kaufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LinsenEintopf1A 08.10.2017, 16:37

Verdiene noch nicht genug. Spare für eine eigene Eigentumswohnung. 20 & 23.  

0
regenbrause19 08.10.2017, 16:40
@LinsenEintopf1A

Du hast normal das Recht auf eine eigene Wohnung. Gehe zum Jobcenter und stelle Antrag auf eine Wohnung!

Du kannst übrigens einen Kredit aufnehmen und dann sofort in eine Eigentumswohnung ziehen. Den Kredit kannst du dann nach und nach abbezahlen.

0
LinsenEintopf1A 08.10.2017, 16:52
@regenbrause19

Da ich momentan selbstständig bin - und das noch nicht wirklich sehr erfolgreich - bekomme ich leider keinen Kredit. Das Recht auf eine eigene Wohnung hab ich erst mit 25. Solang sind meine Eltern oder ich selbst für eine Wohnung verantwortlich, außer die Zustände sind unzumutbar, in diesem Fall müsste ich dies aber erst beweisen.

Das ganze würde auf ein Verfahren hinauslaufen, es kämen Monate Arbeit auf mich zu, ich müsste außerdem die Lärmbelästigung beweisen. 

Das würde gut und gerne 6-7 Monate Zeit schlucken... Ich hoffe du merkst was ich mit aussichtslos meinte...


1
regenbrause19 08.10.2017, 16:58
@LinsenEintopf1A

Da es nicht so gut läuft, wirst du auch in einem Jahr noch kein Geld für eine eigene Wohnung haben!!!

 es kämen Monate Arbeit auf mich zu,

Ein paar Monate Arbeit wäre besser, als die nächsten 5 Jahre mit deinem Bruder zusammenzuleben. 

In deinem Fall solltest du einfach einen Antrag stellen. Falls er abgelehnt wird, musst du eben vor das Sozialgericht gehen.

Dir steht übrigens Unterhalt zu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Deine Eltern sind verpflichtet, dir den Unterhalt aufs Konto zu überweisen. Das nennt man Barunterhaltspflicht.

Du würdest etwa 600€ Unterhalt bekommen und davon kann man locker eine Wohnung bezahlen. Zusätzlich bekommst du 200€ Kindergeld.

0
LinsenEintopf1A 08.10.2017, 17:09
@regenbrause19

Wieso um alles in der Welt sollte ich Kindergeld erhalten? Und sorry, aber das ist einfach eine ziemlich unüberlegte Idee die ziemlich nach hinten losgehen kann. Ich klage doch nicht gegen meine Eltern ??? 

0

Was möchtest Du wissen?