Aussicht auf Wohnung, kann jemand anders mieten und Geld vom Amt für Miete von mir bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

beim amt musst du nachweisen, dass du im mietvertrag stehst, um leistungen zu erhalten...also wird das wahrscheinlich nichts... 

aber es macht auch gar keinen sinn, dass der bürge mieter wird- entweder sie vermieten an dich und sie nehmen zur sicherheit den bürgen mit in ihre unterlagen auf...oder aber sie vermieten nicht an dich...

wenn der bürge in der wohnung wohnt, kann der vermieter trotzdem verweigern, dass du mit einziehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeszysunshine
09.05.2016, 20:37

Super. Danke für die Antwort. Jetzt bin ich schlauer als vorher :)

0

Wenn die Wohnung vom Amt bezahlt werden soll, dann musst du auch im Mietvertrag drinstehen. Evtl. wäre es möglich, eine dritte Person als Hauptmieter und du als deren Untermieter einzubauen. Das muss aber der Vermieter absegnen, was er kaum tun wird. 

So richtig verstehe ich aber dein Anliegen nicht. Wenn die Miete vom Amt bezahlt wird, wozu brauchst du dann einen Bürgen? Einen sichereren Zahler als den Staat kann sich doch kein Vermieter wünschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeszysunshine
12.05.2016, 22:49

Sag das dem Vermieter. Er hat mir abgesagt da ich Geld vom Amt bekomme und er jemanden will, der einen Arbeitsvertrag hat. (Was ich einerseits natürlich gut nachvollziehen kann)

0

Nein, das geht nicht. Du musst der Mieter der Wohnung sein. Du musst den Mietvertrag vermutlich auf dem Amt präsentieren und wenn da nicht dein eigener Name drin steht, gibt es kein Geld vom Amt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeszysunshine
09.05.2016, 20:37

Danke für die Antwort :)

0
Kommentar von Interesierter
09.05.2016, 20:41

Das geht schon, über einen Untermietvertrag. Nur macht das eigentlich keinen Sinn, denn der Vermieter müsste dem Konstrukt zustimmen, was er kaum tun wird. 

0

Was möchtest Du wissen?