Außerordentliche Kündigung Umzug

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Guardevoir, bin letztes Jahr auch ins Ausland umgezogen und mein Provider(1&1) hat eine Kündigung aus diesem Grund zugestimmt ohne das ich einen Wohnnachweis (im Ausland) beibringen mußte. Eine Kündigungsfrist braucht man nicht einhalten denn es ist ein Sonderkündigungsgrund. Möglich, dass sie eine Abmeldung vom bisherigen Wohnsitz haben möchten, ist in ihrem Fall ja nicht möglich, da sie ja auch nicht gemeldet sind, allerdings ist ein Anruf bei ihrem Provider bestimmt sehr hilfreich...

Warum stellt dir dein Freund nicht einen Untermietsvertrag aus und reicht dazu die Ummeldung ein?

Na wenn sowas geht und ausreicht... Ich weiß ja nicht, deshalb frage ich ja.

0

Außerordentliche Kündigung wegen Familienzuwachs?

Guten Abend zusammen.

Seit dem 1.8.17 beziehen wir (2 Personen) eine 41 qm kleine Wohnung. Der Mietvertrag wurde auf min. 24 Monate geschlossen. Da wir aber Ende Juni 18 ungeplanten Zuwachs erwarten, ist es unzumutbar mit 3 Personen in einer so kleinen Wohnung untergebracht zu sein. (Sogar Harz4 sieht ca. 75 qm für 3 Köpfe vor). Im Mietvertrag ist zwar ein Recht auf eine außerordentliche Kündigung vorgesehen, jedoch ist da nichts konkret aufgelistet, wohingegen das Recht der Vermieters zur außerordentlichen Kündigung genaustens detailiert ist und sogar mehrere Punkte beinhaltet. Es kann doch nicht sein, dass man als Mieter so benachteiligt ist. Wir haben mit Einhaltung der 3 monatigen Frist gekündigt, aber unser Vermieter (Vonovia) stellt sich quer. Laut deren Aussage haben wir "Pech gehabt", wir hätten den Vertrag nicht unterschreiben sollen. Meine Frage wäre, ob man unsere Wohnsituation als unzumutbar ansehen kann und ob man notfalls mit Anwalt was erreichen würde? Und falls wir einen Nachmieter finden würden, ob wir dann auch sofort raus könnten? Hatte Jemand schon einmal so eine Situation?

Danke schon mal. LG

...zur Frage

Außerordentliche Kündigung des Mietvertrags

Guten Abend,

Ich habe einen Mietvertrag zum 1.3.2014 abgeschlossen. Der Vermieter konnte mir die Wohnung aber nicht bereitstellen und versprach, nur mündlich, dass ich am 1.4.2014 einziehen könnte. Im Moment habe ich eine andere, kleinere Wohnung beim gleichen Vermieter, die zum 1.5.2014 gekündigt ist. Habe ich nun die Möglichkeit mit einer außerordentlichen Kündigung zum 1.4 aus diesem Studentenwohnheim zu kommen? Es hat sich nämlich eine weitaus günstigere Wohnung in Aussicht gestellt.

Schöne Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?