Außerordentliche Kündigung Sonnenstudio

5 Antworten

Wenn jetzt aber Felcken auf der Haut auftauchen, die die Diagnose eines Hautkrebses stellen? Mit dem Chef habe ich schon gesprochen. Ursprünglich hätte ich 3 Monate vor Ablauf, das wäre mitte April 2011 (15.) kündigen müssen. Nun war ich aber erst am 19.01.11 dort. Und der Chef sagte nur, leider 3 Tage zu spät. Ziemlich dreiste Antwort, wenn ihr mich fragt.

Das heisst meine Frau ist weiterhin bis April 2012 gebunden?

Ich bitte euch noch einmal um euren Ratschlag. Hautkrebs scheint es nicht zu sein, aber es könnte einer werden, so der Hautarzt. Das ist ein Phänomenon, das jetzt plötzlich auf uns einschlägt. Meine Frau kann doch nicht wissentlich weiter in das Sonnenstudio gehen? Vielen lieben Dank.

Kommt auf das Sonnenstudio an. Gerade das außerordentliche Kündigungsrecht wird gerne als Kündigungsgrund abgelehnt. Die versuchen natürlich, die Leute in den Verträgen zu halten.

In deinem Fall könnten sie versuchen, die Kündigung abzulehnen mit der Begründung, dass die Hellhäutigkeit deiner Frau schon zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses bestand.

Am besten, du probierst die Kündigung erstmal auf Kulanzbasis durchzubringen, also in einem freundlichen Gespräch mit dem Chef, denn rechtlich könnte es größere Schwierigkeiten geben.

Wenn man einen ärztliches Attest für Kampfsport hat, darf man ins Fitnessstudio trainieren?

Gehören Kampfsport und Fitness in einer selben Kategorie, wenn man eine ärztliches Attest für die Kündigung für den Kampfsport bekommt?

...zur Frage

Kündigung während der Ausbildung, obwohl Vertrag unterschrieben bei Bestehen der Prüfung?

Ein Freund von mir möchte wissen, ob er in der Ausbildung kündigen kann, obwohl er schon einen Vertrag unterschrieben hat, der gültig wird, wenn er die Prüfung der Ausbildung besteht.

...zur Frage

Kündigungsfristen bei Mietvertrag?

Hallo zusammen,

habe mich heute in Ruhe mit meinem Vermieter hingesetzt um einige Probleme anzusprechen.

Aus (für mich) wichtigen Gründe möchte ich mein Mietvertrag kündigen. Am besten sofort.

Er kommt mir da garnicht entgegen.

Ich habe ein Vertrag und muss mich daran noch 1 Jahr halten.

Er streitet alle meine Begründungen ab.

Im guten bat ich ihn mir einen außerordentliche Kündigung zu geben.

Naja, möchte er nicht.

Nun, ist meine Frage, wenn ich drei Monate meine Miete nicht zahle. Muss er mich doch fristlos kündigen oder? Seine Aussage war er hätte dann trotzdem recht auf die Miete für das ganze Jahr.

ivv würde gerne 3 Monate nicht zahlen um eine. Fristlose Kündigung zu bekommen.

die Mietsicherheit wird er anrechnen und den letzten Monat möchte ich dann zahlen. Also drei Monate. Zwei gegen Mietsicherheit und eine zahle ich nach dem ich die Kündigung bekommen.

...zur Frage

Vorlage für sofortige Kündigung wegen Krankheit Fitnessstudio?

Hallo bin bei einem Fitnessstudio und will dort wegen Krankheit kündigen. Attest vom Orthopäden ist vorhanden. Jedoch nach meiner Kündigung kam ein Brief der Vertrag ist erst ab dem Dezember gekündigt. Das muss doch sofort gehen mit dem Attest ? Ich glaube ich formuliere die Kündigung falsch. Wie soll ich es schreiben damit die Kündigung sofort wirksam ist?

...zur Frage

Firstlose Kündigung der Wohnung wegen psychischer Probleme?

Hallo,

ich erkrankte in meiner Wohnung an einer Trigeminunsneuralgie und einer Psychose. Mein Gesundheitszustand verschlechterte sich worauf ich meine Wohnung fristlos kündigte. Mein Vermieter widerspricht meiner fristlosen Kündigung. Ich habe ein ärztliches Attest über die Wohnungspsychose. Ist meine fristlose Kündigung aufgrund meines Attestes rechtens oder muss ich die drei Monatsmieten zahlen?

...zur Frage

Unbezahlter Urlaub, Arbeitgeber antwortet nicht mehr?

Moin, ich habe letzte Woche von meinem Arbeitgeber (eine Zeitarbeitsfirma in Lübeck) die Wahl gestellt bekommen, zu kündigen oder einen unbezahlten Urlaub zu nehmen bis er wieder einen Einsatz für mich reinbekommt. Ich habe mir hier die Hilfe geholt und habe dementsprechend meinem Arbeitgeber geschrieben, dass ich auf eine Fortzahlung bestehe und einen unbezahlten Urlaub nicht akzeptiere, von einer Kündigung habe ich nicht geredet.

Das Problem ist jetzt, dass er mir seitdem nicht mehr geantwortet hat, ich habe auch keine Kündigung oder ähnliches reinbekommen. Besteht nun das Arbeitsverhältnis noch ? Laut Vertrag besteht aktuell eine Kündigungsfrist von 7 Tagen. Muss der Arbeitgeber mir all diese Tage bezahlen?

(Im Anhang ist die Nachricht, die ich ihm gesendet habe).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?