Außerordentliche Kündigung 1&1 - kann ich aufgrund der fehlenden Telefonleitung eine außerordentliche Kündigung schreiben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für die Bereitstellung der notwendigen Anschlüsse bist du selbst verantwortlich. Wenn du irgendetwas am Telefon mit dem CallCenter-Mitarbeiter ausgehandelt hast, kannst du das ruhig vergessen. Wie willst du das beweisen?

Wenn die 14 Tage Widerrufsrecht verstrichen sind, bist du fest in dem Vertrag und kannst erst 3 Monate vor Ablauf ordentlich kündigen.

Genau 1 Monat ... Ich find des dann aber ne schweinerei von denen mir den Vertrag zu bestätigen obwohl se wissen das ich keinen Anschluss hab ... :-( 

Ich versuch es jetzt einfach mal vlt hab ich ja glück und komme nochmal raus 

Ich gehe davon aus, dass sehr wohl eine Leitung der Telekom in dem Haus ankommt und auch ein apl vorhanden ist. Damit kann 1&1 den Vertrag also erfüllen, den dafür das eine TAE vorhanden ist bist du selbst verantwortlich. Eine außerordentliche Kündigung wäre daher nur aus Kulanz möglich.

Du kannst bei 1und1 innerhalb von 30 Tagen ohne jegliche Angaben von Gründen von deinem Vertrag zurücktreten. Wielange ist es her?

Nein das mußt du nicht zahlen. Zumal 1&1 bekannt ist, dass kein Anschluß in eurem Haus ist. Such dir besser einen anderen Anbieter.

Kannst es probieren,aber die bei 1&1 sind stur.Habe Probleme mit meinem Handy,auch von 1&1,und darf trotzdem 24Mon. blechen.

Wünsche Dir viel Glück.

Was möchtest Du wissen?