Außerhalb der Ruhezeit

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

GSG9 und KSK beim Anruf nicht vergessen!

In Ruhezeiten sind Tätigkeiten untersagt welche besonderen Lärm machen wie z.B. Rasen mähen, sägen, bohren, laute Musik - normale Geräusche muss man aber akzeptieren. Und wenn eure Bude hellhörig ist ist das noch lange kein Fall für die Polizei. Wenn der Nachbar zu Laut ist dann sag ihm das, aber wg. Stöckelschuhen auf Parkett oder normalen Unterhaltungen kommt nicht die Staatsmacht.

Was wollt ihr immer gleich mit der Polizei? Glaubt ihr, die hätten nichts Besseres zu tun als sich um so einen Sch......... zu kümmern. Redet mal mit eurem Nachbarn, vielleicht ist ihm gar nicht bewusst dass er so laut ist.

Wie wäre es, wenn du ihn erst mal darauf ansprichst ? Wahrscheinlich ist ihm gar nicht bewusst , das man ihn so laut hört.

Und normale Geräusche aus Wohnungen muss man akzeptieren.

Die Polizei kommt nur, wenn es zu gravierend ist z.B. zu Nachtschalfender Zeit.

als erstes sollte man mit dem nachbar sprechen, evtl. sogar ihn mitnehmen und mal hören lassen.

wenn das nicht hilft ruft man das ordnungsamt

Was möchtest Du wissen?