außer u. neben

3 Antworten

Ich bin mir nicht einmal sicher, ob dein zweiter Satz richtiges Deutsch ist, weil die korrekte Präpositon eigentlich "außer" ist. Aber üblich ist zumindest auch das "neben". Meistens wird "neben" aber als örtliche Präpostion verwendet. Beispiel: "Er steht neben dem Baum." Da kannst du nicht "außen" sagen.

"Außer meiner Oma, saß noch mein Opa neben mir ...." In dem Fall hat das "neben" eine ganz andere Bedeutung

"Ich bin außer mir", aber nicht "Ich bin neben mir"

Was möchtest Du wissen?