Aussenwerbung im Geschäft.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es sich um dein Schaufenster handelt, sollte es eigentlich keine Probleme geben, so lange niemand durch deine "Ausstellungen", gleich welcher Art sie auch seien, belästigt werden. Das Thema "Außenwerbung" als solches ist länderspezifisch geregelt und daher nicht einheitlich zu beantworten. Einen ganz nützlichen Überblick und weiterführende Hinweise findest du hier:

http://www.signa-fahnen.de/news/ausenwerbung-richtlinien-und-gesetzliche-bestimmungen/

Letztendlich (und so steht es auch in dem Artikel): Wenn du dir unsicher bist, am Besten immer beim städtischen Bauamt nachfragen. So erstparst du dir im Zweifelsfall Ärger und Kosten.

also die GEZ musst du in diesem Fall umbedingt bedienen...

Es dürfte sich im vorliegenden Fall um Außenwerbung handeln...da haben auch immer die Satzungen einer statt etc. Einfluss drauf...frag doch einfach vorab beim Ordnugnsamt deiner Gemeinde an ...wenn du keine Genehmigung brauchst, werden die dir das ganz schnell sagen können...und wenn du eine brauchst leiten sie den ganzen Spaß bestimmt für dich in die Wege

Wenn du die Produkte auch in deinem Laden verkaufst, dann darfst du auch im Schaufenster damit werben. Anmelden musst du den Fernseher lediglich bei der GEZ.

Was möchtest Du wissen?