Außentorx rundgedreht Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ...

Du kannst eine neue Mutter aufschweißen. Dafür brauchst du halt ein Schweißgerät und etwas geschick. Nimm zum Lösen aber dann ein Ringschlüssel und kein Steckschlüssel. Das kann wieder abreißen und du musst neu aufschweißen. Du mußt halt beim Schweißen drauf achten, dass du nicht noch etwas anderes mit anschweißt. Hab da schon tolle Kunstwerke gesehen ;)

Dann gibt es auch spezielle Nüsse, welche sich auf den Schraubenkopf drauf fressen. Die sind wirklich Top, allerdings sollte man hier kein Billig Schrott kaufen, also SW Stahl und co fällt durch. Du hälst mit einer Zange seitlich die Nuss auf den Schraubkopf und haust sie mit einem Hammer ein stück drauf. Dann eine große Rätsche und schwupps hast du die Schraube draußen.

Wenn du ganz gutes Werkzeug hast dann kannst du auch einfach den nächst kleineren Schlüssel nehmen und ihn einfach mit einem Hammer drauf hauen. Dem guten Werkzeug macht das nichts, also Hazet oder Würth Zebra. Das Billig Werkzeug geht in der Regel bei so einer Aktion kaputt.

Wenn du eine gute Gripzange hast kannst du auch diese verwenden, dabei mußt du aber höllisch aufpassen das du dich beim festklemmen nicht verletzt. Wenn man sowas macht zieht man sie dann doch ein bisschen mehr an als man sollte und es kann zu üblen verletzungen kommen.

Wichtig ist allerdings das du bevor du was machst ein paar mal auf die Schraube mit einem Hammer haust, also in Schraub Richtung, dass sie sich ein wenig lösen kann. Rostlöser würde ich auch drauf sprühen, aber schau das du den Schraubenkopf nicht damit besprühst da der Rostlöser schmiert und du nachher nicht genügend Grip aufbauen kannst. Und wenn du schweißt erst nach dem Schweißen wenn es ein wenig kühler ist Rostlöser drauf - das Zeug ist entzündlich.

Und natürlich solltest du vor dem Lösen den Stoßdämpfer entlasten, machst du das nicht ist es kein Wunder das du die Schraube rund drehst und wenn du es aufbekommst ist das Verletzungsrisiko groß...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sebastianraue
18.06.2016, 03:28

hey danke erst einmal für deine Ausführliche Antwort :)

ich werde heute eine Mutter M24 drauf Schweißen damit diese komplett über den Außentorx ist , und es dann so versuchen :) ich berichte dir über das Ergebnis :) 

0

Ich würde erstmal versuchen den Schraubenkopf zu feilen, so dass ein Sechskant entsteht. Dazu über Nacht in Rostlöser ertränken. Auch ein paar Hammerschläge können nicht schaden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Idee wäre vielleicht eine Mutter drauf zu schweissen mit der Du dann die Schraubve lösen kannst, oder den Schraubenkopf abzuflexen und anschliessend Mutter mit Kontermutter auf das Gewinde setzen und so die Schraube entfernen. 

Falls das hier machbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Mutter auf den Schraubenkopf schweißen und los geht's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?