Außensteckdose immer unter Strom - kann die Versicherung ärger machen?

8 Antworten

Ich würde ganz einfach das Kabel zur Steckdose erst an einen Schalter anschließen und dann diesen Schalter mit der Steckdose verbinden. So kannst Du den Strom für diese Steckdose abschalten, wenn sie nicht benötigt wird.

nur dann muss ich den ganzen Putz aufschlagen bzw die Tapete von der Küche abreißen damit ich an das Kabel rankomme :\

0
@tyran

Das ist immer noch Billiger wie neues Inventar zu Kaufen, wenn da einer reinkommt und die Bude Leer räumt bleibt nicht viel heile.

0
@tyran

Du willst Deine Küche doch sowieso renovieren. Wo ist also das Problem??? :-))

0
@tyran

Nein, baue die Steckdose draußen ganz aus, bohre ein Loch nach innen durch, wenn gewünscht mit einen sog. Dosenbohrer innen die Bohrung für die Unterputzdose machen, Unterputzdose einsetzen, das Phasenkabel von draußen in der Unterputzdose verlängern und nach innen führen, hier Ein-Aus-Schalter setzen und Kabel vom Schalter wieder nach draußen zur Steckdose führen. Du brauchst ja nur die Phase unterbrechen, also 2 Drähte von draußen nach drinnen und zurück. Null und Erdung bleiben draußen direkt an der Steckdose. Wenn du etwas vorsichtig arbeitest überdeckt der Schalterrahmen innen die eingesetzte Unterputzdose und den kleinen Gipsrand.

0

Du weißt doch, wo das Kabel nach innen geht. Außerdem kannst Du messen, wo das Kabel entlang läuft. Und wenn Du einigermaßen geschickt bist, ist hinterher gar nichts zu sehen, weil Du ja eine Schalterblende verwendest.

Sorry, sollte eigentlich ein Kommentar sein. Versehentlich verkehrten Button gedrückt.

Nein die Versicherung macht keinen Ärger. Früher hat man gesagt, das ist ideal für eine Bohrmaschine. Heute ist das absurd, da es tolle Akku-Bohrmaschinen gibt. Also keine Angst, allenfalls, daß Dir jemand Strom klaut!

Kann der Stecker in der Steckdose bleiben, wenn Sicherung ausgemacht wird?

Hallo!

Ich werde bald längere Zeit nicht zu Hause sein. Mir ist klar, das alle Geräte kein Strom hat. Da ich drei Geräte habe, wo ich sehr schlecht an die Steckdose dran kann, möchte ich wissen, ob ich den Stecker einfachin der Steckdose lasse und einfach nur die Sicherung ausmache. Ich habe sowieso vor, das ich alle Sicherungen ausmache. Oder ist die Idee nicht so gut. Und wie sieht das mit dem Starkstrom aus? Kann man bei dem die Sicherung einfach ausschalten? Vielen Dank für eure Antworten!

LG

Steffi

...zur Frage

Sicherung springt immer wieder aus, wegen Steckdose?

Guten Abend.

Ich habe ein Problem. Mein "toller" Vater der besoffen Nachhause gekommen ist, hat es hingekriegt, eine Steckdose zu "beschädigen". An der Steckdose war eine Mehrfachsteckdose die direkt an der Steckdose angeschlossen war. Es sah halt so aus, als ob die Steckdose in zwei Slots verteilt wurde. Mein Vater ist jetzt dagegen gekommen und hat die Mehrfachsteckdose zerstört und wahrscheinlich die Steckdose mit auch. Der Rahmen der Steckdose ist auch ziemlich zerstört deswegen (Kratzer, Risse usw.) Deswegen ist also auch die Sicherung für alle Steckdosen (außer in der Küche) rausgesprungen. Ich habe danach also die Hälfte der zerstörten Mehrfachsteckdose aus der Steckdose rausgenommen und habe danach versucht, die Sicherung wieder anzumachen, jedoch, springt die immer wieder raus, deshalb ist meine Vermutung, dass die Steckdose komplett am Arsch ist. Jetzt ist grade Sonntag Abend und wir haben nur Strom für das Licht und in der Küche. Was genau könnte die Ursache sein und wie sollten wir jetzt vorgehen, damit wir wieder Strom in den Steckdosen haben? Gibt es einen Weg die Steckdose zu reparieren oder sollte lieber morgen (am Montag) ein Elektriker ran?

...zur Frage

Steckdose zeugt nur noch 1,4V?

Hi,

habe auf einmal in drei Zimmer keinen Strom mehr, an Steckdosen messe ich nur noch 1,4V.

Sicherung ist drin, aber irgendwie kommt auch kein Strom zu der Verteilerdose an.

...zur Frage

Wasser in der Steckdose

Hallöchen,

mir ist heute blöderweise ein Glas Wasser umgekippt und genau in die Steckdosenleiste gelaufen. Die Sicherung ist sofort rausgeknallt. Das Problem ist nun das die Sicherung zwar wieder drin ist, aber der komplette Strom in meinem Zimmer nicht mehr geht.

Was kann ich tun?

...zur Frage

Könnt ihr mir bei einem Problem mit der Aussensteckdose helfen?

Hallo, hier die Kurzversion: nachts stundenlanger Regensturm, morgens kein Strom.

Nachdem wir alle Stromfresser ausgesteckt haben, geht das Licht wieder in allen Räumen. Fazit: Der FI fliegt raus, sobald mehr als Licht eingeschaltet wird. ok, Toaster, PC, Tel. funktionieren sonst nix. Erster Gedanke meines Mannes "Du hast bestimmt beim Steckerziehen Deiner Lichterkette, den Deckel der Aussensteckdose nicht verschlossen". Ätschbätsch, mein Deckel war zu auf der Dachterrasse, aber sein Deckel neben der Zisternenpumpe war offen, kein Stecker drin.

So, was jetzt? Trocknet das von alleine wieder und funktioniert dann problemlos ? Wie lang dauert es die Aussensteckdose zu trocknen, bzw. trocknet die bei Regenwetter und verschlossenem Deckel überhaupt von selbst ?

Wenn der Regen aufhört könnte ich mal aufschrauben und föhnen (ich weiß Männer, Sicherung raus). Das Haus ist Bj. 2010 also neueste Standards verbaut, es handelt sich um eine Gira Aussensteckdose aus Kunststoff mit (leider) stehenbleibendem Deckel. Der Elektriker war das einzige Gewerk, mit dem wir Ärger hatten, deshalb müsst ihr mir helfen.

Wann bekomme ich wieder einen anständigen Kaffee ?

Vielen Dank für die Antworten ! @lex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?