Außendienst direkt nach der Ausbildung?

2 Antworten

Hallo,
im Gegensatz zu einer anderen Antwort hier, kann ich Dir nur zum Vertrieb raten! Es gibt keinen schöneren Job, wenn man folgendes mag:

- Für sich selber verantwortlich sein
- Viel unterwegs sein
- Sich selber organisieren
- Sich ständig weiterentwickeln und dazulernen
- Menschen helfen willst ihre Probleme zu lösen

Mach es auf keinen Fall, wenn Du

- nicht bereit bist mehr zu leisten, als andere
- Den ganzen Tag eine geregelte Arbeitszeit haben möchtest
- Dich nicht auf andere Menschen einlassen kannst
- Nicht mit Niederlagen und Rückschlägen umgehen kannst
- "Nur" Geldgierig bist (Das führt zu "Leute über Tisch ziehen")
- Denkst der Job wäre halt besser als nix.

Das es ein festes Gehalt ist, ist schade. Ich würde auf jeden Fall nachfragen, ob Du einen Erfolgsplan bekommen kannst, wenn Du Deine Ziele erreichst. Extra Vergütung ist wirklich ein Treiber um noch mal die Schippe oben drauf zu legen. 

Nur noch ein weiterer Tipp... Die meisten Menschen, die im Vertrieb scheitern, haben nicht verstanden, dass sie für sich selber handeln müssen. Wer darauf wartet, alles von der Firma hinterher getragen zu bekommen, wird vergeblich warten. Man muss schon bereit sein, sich selber ein paar Bücher auf amazon zu bestellen oder mal am Wochenende auf ein Seminar zu gehen, wenn man richtig gut werden will. 

Viel Erfolg!!!

Leider ja. Du sollst dort Umsatz machen, Deine Provision wird Dich motivieren. Ausser Leute über den Tisch ziehen lernst Du NICHTS.

Aussserdem gibt es keinen älteren , erfahrenen Kollegen der Dir über die Schulter schaut. Mach das nicht. Gruss L:

Danke für deine Antwort,

es handelt sich bei diesem Job konkret um einen Posten mit fix Gehalt. Es gibt KEINEN variablen Faktor.

0

Was möchtest Du wissen?