Außendienst Arbeitsunfall anderer Verkehrsteilnehmer laut Polizei schuldig! Schwere Knochenbrüche usw. Was kann man alles von der BG bekommen bzw. fordern ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Lohnfortzahlung endet, wird die Krankenkasse im Auftrag der Berufsgenossenschaft das Verletztengeld auszahlen. Außerdem übernimmt die Berufsgenossenschaft die Kosten zum Heilverfahren. Dazu gehört der Aufenthalt im Krankenhaus und ggf. auch Fahrtkosten zu Nachuntersuchungen, orthopädische Hilfsmittel, ggf. auch Krankengymnastik usw. je nach den, was nötig ist, um die Gesundheit bestmöglich wiederherzustellen.

Wenn es, wie in diesem Fall, einen Beteiligten gibt, der Schuld am Unfall ist, dann wird die Berufsgenossenschaft von diesem bzw. von dessen Versicherung die Kosten oder einen Teil davon zurückfordern (in Regress nehmen).

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der BG erhältst du kostenlose Heilmittelfürsorge (keine Zuzahlungen) zur Wiederherstellung deiner Gesundheit. ggf. Fahrtkostenerstattung. Weitere Forderungen an die BG bestehen nicht.

Solltest du nach Wiederaufnahme der Arbeitsfähigkeit länger als sechs Monate in deiner Erwerbsfähigkeit um =>20 v.H. gemindert sein kommt eine Verletztenrente der BG zum Tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lokicorax
08.02.2017, 16:51

Naja, Verletzengeld könnte es ja nach Ende der Lohnfortzahlung noch geben.

Aber von der BG gibt es kein Schmerzensgeld.

0

Was möchtest Du wissen?