Aussehen von Satan

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die Darstellungen mit Hörnern, Schwanz, Ziegenfuß usw. sind auf jeden Fall nicht in der Bibel zu finden. Ganz im Gegenteil wird der Satan folgendermaßen beschrieben:

"So spricht Gott, der Herr: O du Siegel der Vollendung, voller Weisheit und vollkommener Schönheit! 13 In Eden, im Garten Gottes warst du; mit allerlei Edelsteinen warst du bedeckt." (Hesekiel 28, 12b und 13a).

"Dein Herz hat sich überhoben wegen deiner Schönheit; du hast deine Weisheit um deines Glanzes willen verderbt." (Hesekiel 28,17a).

Paulus schreibt im Korintherbrief: "Und das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts. Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich verkleiden als Diener der Gerechtigkeit; aber ihr Ende wird ihren Werken entsprechend sein." (2. Korinther 11,14-15)

Wir können also davon ausgehen, dass Satan als ein schönes Wesen von Gott erschaffen wurde. Wichtig ist dabei, dass Gott der Schöpfer ist und Satan nur ein Geschöpf! Gott steht immer über Satan und Jesus Christus wird am Ende der Sieger sein!

Hallo,

hier ein kleiner Einblick aus Hesekiel 28 ab Vers 14:

14 Du warst ein mit ausgebreiteten Flügeln9 schirmender Cherub, und ich hatte dich dazu gemacht10; du warst auf Gottes heiligem Berg, mitten unter feurigen Steinen gingst du einher. 15 Vollkommen warst du in deinen Wegen von dem Tag an, als du geschaffen wurdest, bis sich Unrecht an dir fand. 16 Durch die Menge deines Handels fülltest du11 dein Inneres mit Gewalttat und sündigtest. Und ich verstieß dich vom Berg Gottes und trieb dich ins Verderben, du schirmender Cherub12, aus der Mitte der feurigen Steine. 17 Dein Herz wollte hoch hinaus wegen deiner Schönheit, du hast deine Weisheit zunichte gemacht um deines Glanzes willen. Ich habe dich zu Boden geworfen, habe dich vor Königen dahingegeben, damit sie ihre Lust an dir sehen. 18 Durch die Menge deiner Sünden, in der Unredlichkeit deines Handels, hast du deine Heiligtümer entweiht. Darum habe ich aus deiner Mitte ein Feuer ausgehen lassen, das hat dich verzehrt, und ich habe dich zu Asche auf der Erde gemacht vor den Augen aller, die dich sehen. 19 Alle, die dich kennen unter den Völkern, entsetzen sich über dich; ein Schrecken bist du geworden und bist dahin auf ewig! **

Die Menschen haben das Bild eines häßlichen Monsters vor sich. Die Bibel sagt dass er wunderschön war. Natürlich weiß keiner, ob durch Gottes Fluch "der Lack ab ist".

Gruss

Es gibt viele Begriffe für die Person des Bösen: Drache, Luzifer, Satan, Schlange, Teufel. So hat er auch viele Erscheinungsformen. Im Paradies als Schlange, In der Offenbarung als Drache. Das sehr schön geschmückte hurenartige Weib, als Gegensatz zur Reinen ungeschmückten jungfräulichen Braut Christi. Hesikiel beschriebt ihn als König von Tyrus, ein schirmender Cherub. Er war im Himmer der Dritthöchste, direkt nach Christus bis er sich erhob und auf die Erde verbannt wurde. Das Aussehen eines Geistes kannst Du nicht beschreiben. Er verstellt sich, um viele in die Irre zu leiten; und wenn es möglich wäre auch die Auserwählten zu verführen. http://www.patriarchen-und-propheten.de/html/ppint01.htm

Hallo AskMeNow123!

In Jesaja 14:3,4 heißt es:

3 Und wenn Jahwe dir dann Ruhe gewährt von aller Qual und Unruhe und dem harten Sklavendienst, 4 wirst du ein Spottlied auf den König von Babel singen: "Ach, der Unterdrücker nahm ein Ende! / Mit seiner Schreckensherrschaft ist es aus!

Dieses Spottlied über den König von Babel (die babylonische Dynastie) wird dann fortgeführt bis zum Vers 23, wobei im Vers 12 gesagt wird:

12 Ach wie bist du vom Himmel gefallen, funkelnder Morgenstern1, / zu Boden geschmettert, Eroberer der Welt!

Wie Du siehst befindet sich neben "funkelnder Morgenstern" die Ziffer1, wodurch auf diese Anmerkung verwiesen wird:

Die lateinische Bibel (Vulgata) hat diesen Ausdruck mit Luzifer = "Lichtbringer" übersetzt. Von daher wurden die Verse 12-15 in Verbindung mit Lukas 10,18 oft auf den Fall Satans gedeutet. Direkt spricht der Abschnitt aber - wie die Verse vorher und nachher - vom Fall des Königs von Babylon.

Man kann also keineswegs behauppten, Gott habe hier dem Satan den Namen Lucifer (Luzufer) d. h. Lichtbringer, Lichtträger gegeben - warum auch?

Wie Du vollkommen richtig bemerkst ist Satan ein Engel, allerdings ein verdorbener, bösartiger Engel. Als Engelwesen hat er einen geistigen Körper, den Menschen nicht sehen können. 1. Korinther 15:40 (Elberfelder) zeigt:

40 Und es gibt himmlische Leiber und irdische Leiber. Aber anders ist der Glanz19 der himmlischen, anders der der irdischen;

Ob sich Satan Aussehen in den Augen der Wesen im Himmel verändert hat? Die Bibel sagt uns nichts darüber.

Negative Emotionen, wie Neid, Hass oder Wut, wirken sich bei Menschen, oft erst nach Jahren zumindest auf den Gesichtsausdruck aus.

Sollte es bei Geistwesen ähnlich sein, würde der Teufel jetzt wohl eine wütende Fratze zeigen, mit ziemlich viel Angst im Hintergrund. Denn wie lesen wir in Offenbarung 12:12:

12 Darum freue dich, Himmel! / Jubelt, die ihr darin wohnt! / Doch wehe dir, Erde, / und wehe dir, Meer! / Dennder Teufel ist zu euch herabgekommen und rast vor Wut, / weil er weiß, dass er nicht mehr viel Zeit hat."

Dass der Satan in Offenbarung 12:3 als "ein riesiger feuerroter Drachen, der sieben Köpfe und zehn Hörner hatte und auf jedem seiner Köpfe ein Diadem trug", beschreibt nicht sein Aussehen, sondern seine Funktion als unsichtbarer Herrscher über das symbolische "Tier" aus Offenbarung 11:

1 Da sah ich ein Tier aus dem Meer heraufsteigen, das zehn Hörner und sieben Köpfe hatte. Auf jedem Horn trug es ein Diadem und auf den Köpfen standen gotteslästerliche Namen. 2 Das Tier sah aus wie ein Leopard, aber es hatte Tatzen wie ein Bär und ein Maul wie ein Löwe. Der Drache übergab ihm seine Macht, seinen Thron und alle Befehlsgewalt.

Bibeltexte aus: Neue evangelistische Übersetzung

Allerdings legt die Offenbarung auch nahe, dass der Antichrist der Koenig von Babylon ist bzw. sein wird.

0
@JanKrohn

1Joh 2,18 Kinder, es ist die letzte Stunde! Und wie ihr gehört habt, dass der Antichrist kommt, so sind nun schon viele Antichristen gekommen;

Deine Ansicht müsstest Du mal erklären.

0

Die für uns Menschen gefährlichste Form hat der Satan nicht dann, wenn er als furchteinflößender Drache erscheint, sondern wenn er als eine allerreizende junge Frau auftritt. Damit fängt er die Männer mit Leichtigkeit. Heute hat der Satan keine Macht mehr uns Menschen zu erscheinen. Und doch hat er noch indirekt Macht, wenn er den Menschen einflüstert böses zu tun und die Menschen folgen freiwillig seinen Einflüsterungen. (Gedanken) Auf diese tatsächliche Gefahr macht uns Jesus aufmerksam in der Offenbarung durch Jakob Lorber.

Nun, in der Bibel ist er ja der "schönste Engel" mit Edelsteinen bedeckt, etc. Aber er hast du ihn neulich mal gesehen? Da lief doch ein Film über ihn ... also inzwischen ist er rot und glänzt wie geölt, er hat eigentlich lange Hörner auf der Stirn, aber die nerven ihn. Toll, was so eine kleine Flex alles kann ... Und er ist eigentlich ein ganz lieber und fürsorglicher Kerl. Das ganze üble Gequatsche über ihn verletzt den "Hellboy". Und er hat auch eine Freundin ;))

Wer sich Satan in Menschengestalt vorstellt, denkt naiv kindlich. - Kein Mensch hat ihn je gesehen und könnte ihn daher beschreiben. Zudem werden ihm in der Bibel Eigenschaften und Möglichkeiten zugeschrieben, nach denen man von seiner absoluten Wandlungsfähigkeit ausgehen muss, egal ob er gerade "leiblich" erscheint, oder als Geist unterwegs ist und sein Unwesen treibt. Jedenfalls dürfte er wohl kaum dem traditionellen Bild eines Ungeheuers mit Hörnern, Schwanz, Pferdehufen und einem Dreizack bewaffnet erscheinen. - Das wäre zu auffällig.

Lass dich aber nicht täuschen, es gibt auch Menschen, die glauben zwar nicht an seine Existenz, unwissend, dass sie in Wirklichkeit seine besten Kumpel sind.

Satan wahr ein Engel. Daher für Menschen nicht sichtbar. Also kann sich auch sein Erscheinungsbild für die Menschen nicht geändert haben.

Ich vermute aber, dass sich sein Erscheinungsbild hier auf Erden einige male Geändert hat. Vor der Sintflut hatte er ja die Möglichkeit einen Fleischlichen Körper anzunehmen. In Eden wie eine Schlange. Nach derb Vertreibung der Menschen aus Eden, da hat er und Seine Engel ( Dämonen ) den Körper von Männern angenommen. Nach der Sintflut konnten sie dass nicht mehr.

Ausnahme war bei der Versuchung Jesu. Da wird der Teufel wohl eine Ausnahmegenehmigung bekommen haben.

Die Bilder die du vom Teufel in den Büchern und Filmen siehst, die sind alle samt frei erfunden.

Hoffe die Infos sind für dich Hilfreich

Hans

Und wie wäre es denn mit dieser Personenbeschreibung:

„. . . der Satan selbst nimmt immer wieder die Gestalt eines Engels des Lichts an.  Es ist daher nichts Großes, wenn auch seine Diener immer wieder die Gestalt von Dienern der Gerechtigkeit annehmen. Ihr Ende aber wird gemäß ihren Werken sein.“ (aus 2. Korinther 11:14, 15)



3

hab den Schmöcker zwar länger nicht gelesen, aber ich wüßte nicht, das iewo beshrieben wird, dass er sich äußerlich verändert hat. Das bild, was wir von ihm haben, ist außerbiblisch.

Offenbarung kapitel 13

Ich denke in diesen Versen wird das "System" idenfiziert/beschrieben und nicht Lucifer selbst

0

Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, genauso wie man die Bibel bewerten und auslegen mag.

Was möchtest Du wissen?