Aussehen auf der Cam etc?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist ganz einfach an dein Aussehen im Spiegel gewöhnt (also seitenverkehrt) und alles Andere erscheint dir fremd, deinen Bekannten wohl eher dein Spiegelbild. Das Gesichter nicht symetrisch sind, weißt Du hoffentlich, dass man auf Fotos schon allein deswegen anders ausschaut, weil so ne Kamera nur ein Auge hat und oft eine völlig andere Brennweite, hoffentlich auch. http://fotoblog.viktor-dite.de/wp-content/uploads/2012/10/das-beste-portrait-objektiv.jpg

So, und warum Du heute Fotografie haben musstest, solltest Du wohl jemanden fragen der dafür verantwortlich ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau ist denn jetzt deine Frage? Warum das so ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Confrontation 08.09.2016, 20:36

Ja

0
Digarl 08.09.2016, 20:42
@Confrontation

Du wirst ja täglich mit Dutzenden  Bildern konfrontiert. Deine sind da nur wenige von den ganzen Bildern die du im Alltag schon gar nicht mehr bewusst wahrnimmst. Und unterbewusst wirst du diese Bilder auch sicher mit all den Bildern von z.B. Werbetafeln vergleichen.

Außerdem sind wir ja ziemlich selbstkritisch. Im Regelfall können wir uns ja gar nicht sehen. Wenn uns dann aber mal ein Blick ermöglicht wird, versucht man seine eigenen Vorstellungen zu identifizieren. Dann merkst du, dass sich dein wahres Aussehen oftmals von deiner (unterbewussten) Vorstellung unterscheidet. Du stellst dir sozusagen selbst eine Prognose wie das Bild aussieht, doch selbstverständlich sieht es anders aus. Das kann dazu führen, dass man es total toll findet, oder das man enttäuscht ist.

0

Was möchtest Du wissen?