Ausschuss von der Krankheit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich vermute mal, dein Arzt hat dir im Zusammenhang mit der Untersuchung mitgeteilt, welche Ursachen hierfür möglich sind. Bei der anschließenden Diagnostik geht es dann darum, die richtige zu finden. Dies geht positiv (die vermutete Ursache wird nachgewiesen) oder negativ (eine vermutete Ursache kommt nicht in Frage). Anscheinend kommt der besprochene Tumor, entweder gut- oder bösartig entartete Zellen, im aktuellen Fall als Ursache nicht in Frage. Daher sind entweder die Ergebnisse weiterer bereits gemachter Untersuchungen abzuwarten, oder es sind weitere Untersuchungen erforderlich, damit wird er noch auf dich zukommen. 

das du keine Tumor hast

das fragste am besten deinem Arzt.

Das heißt, dass du keinen Tumor hast.

Das bedeutet: du hast keinen Tumor. Also kein Krebs.

Wenn du nicht verstehst was der Arzt dir mitteilen will, frag doch einfach selbst bei dem Arzt nach.

Klingt wie "kein Tumor".

Was möchtest Du wissen?