Ausschnitte von Serien auf Youtube uploaden, legal? illegal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach § 15 UrhG hat der Rechteinhaber / Urheber alleinig das Recht zu entscheiden, was mit seinen Werken passiert. Er kann ein Nutzungsrecht nach § 31 UrhG einräumen, muss es aber nicht.

.

Du darfst die Aufnahme für privat nutzen (vgl § 53 Abs 1 UrhG), jedoch das wars dann auch für dich - es sei denn, dir wurde ein Nutzungsrecht eingeräumt, was in dem Fall aber sehr unwahrscheinlich ist. Eine Veröffentlichung wäre somit ein Zuwiderhandeln nach dem 15er und wäre nach § 106 UrhG strafbewährt, was eine Abmahnung mit Kostennote, eine strafbewährte Unterlssungserklärung, Anwalts und Gerichtskosten, bis hin zur Geldstrafe oder auch Haft nach sich zieht ... was die Löschung durch YouTube alleine nicht verhindern würde. Zu beachten gilt auch, dass der Versuch auch schon strafbar ist - es spielt also keine Rolle, wie lange das Werk zur Verfügung stand oder wie lange das Video war ect pp... Eine Bearbeitung in jeglicher Form wie bspw spiegeln schützt dich davor nicht, ein Verstoß ist ein Verstoß

Da die "Vorführung" der Videos bei YouTube öffentlich ist, darfst Du die Ausschnitte auch nicht bei YouTube hochladen. Sie sind dann öffentlich. Es sei denn, Du bist der Inhaber der Rechte (was wohl kaum der Fall sein dürfte)

Anders sieht es IMHO mit Mashups aus. Aber da gibt es sicherlich andere Nutzer, die sich damit besser auskennen.

Urheberrecht ist Urheberrecht. Es ist unter Umständen gestattet, im Rahmen einer Berichtes kurze Ausschnitte zu Informationszwecken zu benutzen, aber auch das nur unter Vorbehalt.

Es kommt da auch oft auf die Sichtweise der Rechteinhaber an. Einige sind da empfindlicher als andere. Mir wurde zB schon mal ein etwa einminütiger Ausschnitt aus einer TV-Serie, den es so noch nicht auf Youtube gab und den ich sehr cool finde, von Youtube erst gesperrt, dann aber wieder freigegeben, weil der Rechteinhaber (die BBC) offenbar nichts dagegen hatte.

Ob du Geld machen willst oder nicht, ist rechtlich gesehen völlig irrelevant. Bei deinem Beispiel mit "How I Met Your Mother" gebe ich allerdings ohnehin zu bedenken, dass derlei Videos bereits tausendfach zu finden sind, insofern es fraglich ist, ob sich die Arbeit überhaupt lohnen würde.

Aufzeichnen ist ja immer für den PRIVATGEBRAUCH.
Internet ist aber ÖFFENTLICH dazu hat man nun mal kein Recht, auch wenn man es spiegelt, bleibt es die Serie. Und ein paar Sekunden Unrecht ist und bleibt Unrecht.

Es ist legal es gibt seiten wo man die videos runterladen kan es ist völlich legal!

Träum weiter ....

1

Was möchtest Du wissen?