Ausschluss vom Blutspenden

4 Antworten

Als ich das letzte mal Blutspenden war, wär mir die Frage nicht aufgefallen^^ Aber es kann schon sein, dass du ausgeschlossen wirst, da es in letzter Zeit einige Fälle gab, wo Patienten durch eine Blutspende mit HIV angesteckt wurden.

Aber wahrscheinlich stellt der Arzt dir eine Frage darüber, wann du Sex hattest und mit wem und wie lange ihr zusammen seid... dann wirst glaub ich schon zugelassen...

Der Hausarzt macht doch keine Hepatitis und HIV-Untersuchung ... aber das ist auch egal, das machen die ja bei der Blutspende. Geht hin, antwortet ehrlich und spendet vermutlich, denn ihr habt Euch ja schon länger lieb, da könnte man Erkrankungen nachweisen. Nur wenn der Partner neu und der Verkehr ungeschützt stattgefunden hat, kann man die Neuinfektion noch nicht nachweisen, und wird deshalb abgelehnt, zu recht.

Hallo! Der Hausarzt testet nicht ohne Grund alle Krankheiten (z.B. Hepatitis oder Aids) du könntest also eine dieser Kranlheiten haben - ohne dies zu wissen! Zum Blutspenden darfst du natürlich trotzdem! Ist dein Blut nicht in Ordnung wird es verworfen und du bekommst Bescheid !

Der Hausarzt selber testet nicht einfach so auf HIV. Das ist keine Routine Untersuchung. Wenn er oder sie sich zwecks HIV testen lassen will muss sie das schon extra sagen

0

Was möchtest Du wissen?